Wuppertaler Node in Ratingen


#1

Der Chef vom Frankenheim in Ratingen hat mich angerufen, weil seine Freifunk-Router nicht mehr funktionieren. Die sind wohl mit Wuppertaler Firmware bestückt. SSID: Freifunk-wuppertal. Ich habe info@lillylee.de und webmaster@rp8.de angemailt, bisher ohne Erfolg. Kann hier jemand helfen? Sonst würden wir versuchen, die Codes zu übernehmen.


#2

Hab zwar keine Ahnung, was Frankenheim in Ratingen ist und warum das mit Wuppertaler Firmware läuft. Aber es würde ja besser zu Düsseldorf passen. Von Daher sicher kein Problem, wenn die umziehen. Wobei es auf der Freifunk-Karte auch noch Freifunk Ratingen (neanderfunk) gibt.


#3

Das http://frankenheim-ratingen.de/ ist eine Brauerei, Gastronomie etc.

Wenn sich keiner meldet, warum übernimmst du die Router nicht und korrigierst das ?

Gruß
Daniel


#4

Wer sind denn die beiden Mailadressaten für Dich ? Also ggf Ratinger “vor Ort Kräfte” ?
@Lutz
Technisch ist Ratingen ja wohl im Neanderfunk aufgegangen IIUC. freifunk-ratingen ist nicht mehr auflösbar und host -t mx freifunk-ratingen.de kommt mit SRVFAIL zurück, sodass kontakt@freifunk-ratingen.de, das haeufig auf den Knoten eingetragen ist (oder mit anderen Usern), nicht mehr erreichbar sein wird.

Zur Not kann ich vom Ddorfer Norden aus da auch Hand anlegen, wenn sich kein lokalerer findet. Leicht mit dem Rad erreichbar für mich. Ein FW Hinweis wäre gut. Nehme mal an wget und sysupgrade sollte reichen zum umflashen. Frage ist natürlich, wieso die Wtaler SW nicht mehr tut. Tut es Wtal noch ? Aber das wäre anderes Thema.

Es wäre sinnvoll, wenn sich jemand fände, der sich für die Kontaktinfo hergäbe.
Denn wenn ich mich selbst eintrüge, so würde ich sinnvollerweise gleich Ddorfer SW einspielen. Ddorfer Netz diffundiert ohnehin etwas nach Rtg rein… vermutlich weil zB freifunk-ratingen.de nicht mehr existiert.