Zukunft TL-WR841N

Die letzte Meldung von TP-Link ist, dass der 841 erstmal erhalten bleibt. Von einer asiatischen v10 gab es doch schon Bilder oder sowas.

Da sind sich die Auguren noch nicht so sicher, da es von TP-Link eine FCC-Anmeldung für einen WR841v10 gibt, inkl. Platinenfotos etc. Die Geräte wurden aber noch meines Wissens nirgends live gesichtet.
Same story wie beim WR1043v3.

Was den 7Link „PX-4904-919“ anbelangt (wer denkt sich eigentlich solche Gerätebezeichnungen aus?):
Die Infos sind leider zu mau. Ohne zumindest grundlegenden OpenWRT-Support geht leider gar nichts.

Die Frage der DualMode-Wifi-Treiber wurde ja schon angesprochen.

1 Like

So weit ich sehe, soll das WR941N v6 Nachfolger werden
wäre auch vom Preis her logisch, liegt bei ~ € 28,-

das 1043 ist dann die nächste Stufe.

edit
das TL-WR940N v3 hat ja wohl den neuen Chipsatz, ist das der selbe, wie das TL-WR941ND v6 ?

TP-Link Deutschland hat via Twitter bestätigt, dass es den 841N/D weiterhin geben wird [1], [2] und der 1043 v3 den selben Chipsatz und Flash-Speicher wie der v2 verwenden wird [3].

[1] https://twitter.com/TPLINKDE/status/623788288466403329
[2] https://twitter.com/TPLINKDE/status/623521976699744256
[3] https://twitter.com/TPLINKDE/status/623827744430911488

Die Aussage seitens TP-Link der C20i und C2 wären OpenWrt fähig ist natürlich Käse weil nur teilweise richtig.
Bei beiden gibt es gar keinen Treiber für den 5GHz WLAN Chip. Dieser müsste erst geschrieben werden.
Beim C2 funktioniert der Ethernet Switch nicht und es kann auch nicht per TFTP gebootet werden was das Entwickeln deutlich erschwert.
Außerdem ist die Hardware-Plattform auf MediaTek Basis, nicht Atheros. Daher ist der WLAN Treiber nicht so gut getestet und stabil wie unser geliebter ath9k. Ich weiß nicht mal ob der überhaupt Ad-hoc + AP zusammen kann.

1 Like

Mein letzter Stand diesbezüglich stammt aus dem Forum, dass eben Mesh auf 5 GHz noch nicht tut… Das ist natürlich ärgerlich. Muss man sonst halt etwas mehr Unifi AP LR einsetzen.

Jetzt hast du mich abgehangen.
Auf welche Router beziehst du dich jetzt?
Und wie spielt da ein UniFi AP LR als Nachfolger für den 841 rein? Warum würde man in Deutschland überhaupt den Mehrpreis für den LR zahlen wo man doch die zusätzlichen dBm gar nicht nutzen kann (original Firmware mit korrekter Landeseinstellung) bzw. darf (mit OpenWrt)? Dual-band hat der UniFi AP LR auch nicht. Die Antennen sind auch noch die gleichen wie beim Non-LR Modell, also kann man auch nicht argumentieren man hätte eine bessere Empfangsleistung auf Seiten des AP.
Stehe jetzt etwas auf dem Schlauch.

Da habe ich mich selbst abgehängt. Ich ziehe die Aussage zurück. :smiley:
Ich dachte als Nachfolger für Dualband. Wie kam ich darauf? Bei uns wollte jemand aus dem Gastrobereich eine Indoor PoE Lösung und hat erfolgreich den Unifi AP LR verwendet und positives Feedback gegeben.
Als ich kürzlich bei dieser Location war, konnte ich Freifunk im 5 und 2,4 GHz Bereich sehen… also alles klar.
Ich habe gerade aber auf der Karte nachgeschaut und in der Nähe ist auch noch ein 3600er…
Von daher nein, ist kein Ersatz es sei denn man will PoE - aber vorsicht IMO funktioniert es nicht i.V.m PoE Switch sondern muss den beigelegten Adapter verwenden (?).
Und der Unifi AP Pro liegt bei über 200 EUR, also auch keine Alternative.
@Felix Danke für das drauf hinweisen, bevor ich noch anderswo Unfug erzählt hätte… :wink:

Ich wünsche gern mal bei TP-Link Mäulchen spielen, wenn da Product Management, Product Marketing und Sales beieinander sitzen und sich über die Rolle ihres „Schmutzfängers“ (also dem Entry-level Volumenprodukt 841), dessen Preispunkt und die Taktik um angrtäuschte EOL-Meldungen streiten.

Wir testen bei uns gerade den Netgear WNDR3700 als Nachfolger für den TP-Link WDR3600. Der scheint von der Hardware sehr ähnlich zu sein. Erste Tests waren bis jetzt vielversprechend.

ich muss noch mal auf das Topic zurück kommen: Nachfolger zu 841, also zu „nur 2.4 GHz“ untere Preisstufe

3600 und 3700 sind sicher kein „Nachfolger“, sondern nächsthöhere Alternativen.

Nachfolger kann nur sein, wer nur 2.4 MHz hat, und das sind in der Preisklasse das WR941ND v6 und das WR940N v3

also bitte zurück zum Topic und das andere auslagern

1 Like

Nachfolger vom 841v9 ist der 841v10.

1 Like

das ist nicht „Nachfolger“, sondern dasselbe mit neuer Realase.

Der 841v10 ist das auf den 841v9 folgende Modell das wohl noch weit vom eol entfernt ist.

Das Thema beruht auf der Ente der 841 sei generell abgekündigt, daher verstehe ich nicht was diese Diskussion zum Ziel hat.

Wir haben weiterhin unser Einstiegsmodell.

3 Likes

ja und nein:

das WR940N v3 kostet ca. € 28,- und hat denselben Chipsatz und Features, wie das WR941ND v6 für ca. € 43,- . Einziger Unterschied: Antennen nicht abnehmbar, wie bei 841n
Aber beide haben 3 Antennen und 450 MBit/s, kein USB, nur 2.4 GHz

Also liegen beide in der Preis-Range zwischen dem 841n und dem 1403ND (ein 1403N gibt es nicht meines Wissens) bei einer Leistung, die bei beiden vergleichbar mit dem 1403ND ist.

Der Sprung von 300 Mbit/s zu 450 Mbit/s erscheint mir als das Nachfolgemerkmal bezüglich Leistung, und der relativ niedrige Preis von € 28,- macht es damit zu einem echten (qualitativen) Nachfolger des 841n, das dazu in etwas ein Verhältnis hat, wie das TL-WA701ND nach oben, was nach Deiner Definiton von „Einsteigermodell“ ja eigentlich damit bezeichnet werden müsste, aber keiner mehr ernsthaft macht.

Im Übrigens weist auch die Modellbezeichnung auf genau diese Einordnung bei TP-Link:
700/701 - 150 Mbit/s - 2.4 GHz
840/841 - 300 Mbit/s - 2.4 GHz
940/941 - 450 Mbit/s - 2.4 GHz
Die erste Ziffer bezeichnet die Nummer in der Modellreihe.

1 Like

Man sollte auch nicht nur auf die „450MBit/s“ schauen, weil man dann schnell sagt „brauche ich nicht, mein Internet ist sowieso nicht so schnell“/„so viel will ich Freifunk nicht abgeben“.

Vielmehr ist es wichtig, mehr MIMO-Antennen zu haben. Wenn zwei 2xMIMO-Geräte aufeinandertreffen, dann gibt es 4 mögliche Kombinationen, aus denen die beiden besten gewählt werden.
Bei zwei 3x-MIMO-Geräten, gibt es 9 Kombinationen, aus denen 3 gewählt werden.
Die Chancen, dass es da ganz zufällig einen einzigen dabei gibt, der sehr viel besser ist als bei dem 2x2 ist schlicht doppelt so hoch.

ich bekomm diese Woche je eins, dann wird getestet, was sie wirklich geben.

Moin.

Gerade drüber gestolpert:

TP-Link WR841HP

http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR841HP-NEUE/dp/B00E5WSHPY/ref=sr_1_21?ie=UTF8&qid=1438581287&sr=8-21&keywords=841

Ist das das Nachfolgemodell? Oder ist der eh nicht in Germany zugelassen?

Na ja, mit knapp 67 Öck`n auch nicht gerade preiswert.

Gruß

1 Like

=> http://www.tp-link.com/en/products/details/cat-9_TL-WR841HP.html

hab ich nur auf der INTERNATIONALEN Seite finden können, scheint kein Produkt für den deutschen Markt zu sein.

so weit ich sehe, zu hohe Sendeleistung und preislich eh kein Nachfolger für das 841N
Also nichts für Deutschland.