36c3 - Freifunk Assembly anmelden - wer machts?

Hallo zusammen,

seit heute ist die Anmeldung von Assemblies offiziell möglich: 36C3: Call for Assemblies – CCC Event Blog

Wer wird diese Anmeldung für Freifunk übernehmen?

Wir, die Organisatoren des Open Infrastructure Orbit (OIO) können die Anmeldung und Organisation der Freifunk Assembly nicht leisten. Wir unterstützen euch aber bei der Planung und Integration in den OIO.

Zur Planung der Freifunk Assembly gehören:

  • Anzahl der Teilnehmer abschätzen, d.h. von den Communities einsammeln, wieviele Menschen ungefähr erwartet werden
  • Anforderungen von Communities sammeln, z.B. wenn etwas notwendig ist für Projektpräsentationen, etwas gebaut werden muss, etc
  • Kommunikation mit dem OIO Orga Team, um diese Anforderungen in die OIO-Planung zu integrieren.

Sollte niemand die Freifunk Assembly anmelden, wird es keine Freifunk Assembly geben.

Viele Grüße

Andi

bump… noch hat sich niemand bereit erklärt…

Die Anmeldung ist unter https://signup.c3assemblies.de auffindbar.

1 Like

Also ich würde Hardware Ausstellung machen … Und in der Not ein Infostand mit Bildschirm… Und Menschen.

5 Likes

copy & paste der letztjährigen Planung? Das ist doch auch, was sich die c3 Orga wünscht?

Ich weiß nicht ob wir das letztes Jahr schon diskutiert hatten, aber wieso macht der Förderverein Freie Netzwerke den OIO für andere, aber nicht die FF Assembly wie noch zu Hamburger Zeiten?

2 Likes
  1. Copy & Paste gilt eher für die Raumplanung, aber weder für Inhalte noch Teilnehmende
  2. Schon im letzten Jahr gab es ähnliche Diskussionen.
  3. Der Verein heißt zum Glück nicht Förderverein für Freifunk auf dem 36c3
  4. Es ist nicht der „abstrakte Verein“, der da Arbeit reinsteckt, sondern Menschen.
  5. Der Unterschied zu Hamburg ist, dass in Leipzig eben deutlich mehr Arbeit in die Gestaltung gesteckt werden muss. Das ist einer der Gründe, warum wir uns mit anderen zusammengetan haben, um eben Aufwände besser zu verteilen.
  6. Warum sollen es immer die gleichen Leute organisieren? Die Freifunkcommunity ist groß genug, viele davon sind auch auf dem Congress anzutreffen, warum sollen nicht auch andere aktiv werden?
3 Likes

https://foerderverein.freie-netzwerke.de/mission/
Ist doch aber schon sehr Freifunk-zentriert.

Klar, aber dass es die Menschen sind, die üblicherweise in der „Mission“ Freifunk bzw. Freifunk-Förderung unterwegs sind, ist auch jedem ersichtlich.

verstanden, ist der Location geschuldet.

Es sollen nicht immer die gleichen, aber man sieht ja offensichtlich auch, dass viele mit ihren lokalen Communities genug gebunden sind und gefühlt sinkt auch dort schon seit 1-2 Jahren die Anzahl der aktiven.
Ich kann dir gerne unter vier Augen nachvollziehbar darlegen, warum ich nichts helfen kann, insbesondere im Vorfeld.

Ich verstehe zwar die Logik nicht, mit der hier bewiesen wurde, wer die Pflicht zur Anmeldung der Freifunk-Assembly hat. Leute, die bei Freifunk-Weimar oder beim Neanderunk aktiv sind haben auch die Assembly anzumelden, weil die auch in Berlin auf dem WCW waren(?).

Andere werden das nicht tun, weil die sich mit dem Verein nicht verbunden fühlen dort, selbst wenn sie z.B. aus Köln, Aachen oder Münster dort waren: Nicht. Ebenfalls nicht Leute, die von sich behaupten können, anderweitig Dinge für Freifunk zu tun.

Es geht doch um keine Pflicht und ich denke doch auch nicht um die Anmeldung, oder?
Wenn es rein an der Anmeldung scheitert, das kriege ich auch noch irgendwie unter indem ich hier einen Beitrag weniger schreibe.

Vielmehr wird es an der Organisation scheitern, aber versuchen wir es doch mal anhand Andis Post oben.

recht einfach - zumindest für den, der die Zahlen vom letzten Jahr kennt, denn letztes Jahr war die Platzsituation erstmals wieder recht gut.

Sofern sich niemand aktiv meldet und sich dann selbst auch darum kümmern sollte -> nichts zu tun.

einfach, steht alles schon oben, oder?

Vielleicht habe ich mich also auch geirrt, und das ganze ist viel weniger Arbeit als gedacht und hiermit fast schon erledigt, sofern sich noch jemand findet der die Zahlen vom letzten Jahr hat?

Jemand muss die Freifunk Assembly anmelden, damit für diese Platz auf dem Congress eingeplant werden kann. Ohne Anmeldung kein Platz… Daher trifft beides mehr oder weniger zu.

Da das OIO Orga- Team hat die Freifunk Assembly in den letzten beiden Jahren mitgemacht hat, daher liegen die Zahlen noch vor.

Es geht einfach darum, dass der Teil der OIO Orga, welche aus dem Freifunk Umfeld kommt (3 Personen, um genau zu sein), mit der OIO Orga ausgelastet sind und so gut wie jede freie Minute zwischen September und Dezember + Teile vom Jahresurlaub in die OIO Orga stecken.
Daher haben wir dieses Jahr gesagt, Freifunk muss aus der Community kommen, da wir es nicht mehr leisten können.

Hier wäre etwas Eigeninitiative und Unterstützung der Freifunk Community wünschenswert.
Für die Community haben wir in der VVK Voucher Phase ermöglicht, dass über 100 Tickets in der Freifunk Community generiert werden konnten.Viele andere Chaos nahen Communities, haben nicht mal die Hälfte generiert.
Es wird sich doch jemand unter den über 100 Personen finden, welcher/welche die Freifunk Assembly anmeldet, die Aktivitäten koordiniert und die Kommunikation mit der OIO Orga führt. Das sollte nicht zuviel verlamgt sein.

Letzten Endes gehts um die Präsentation von FF auf dem Congress. Macht was draus!

Unterstützung jeder Natur ist gerne willkommen (auch finanzieller)!

So ich habs getan - Assembly Freifunk erstellt und beim großen C angemeldet. Dafür gibt es nun am So. 10.11.2019 um 20:00 Uhr ein Mumble auf mumble.ffrl.de - Raum: 36C3-OpenInfrastructureOrbit
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen nun gemeinsam etwas zu machen und Dinge zu tun.
Unterstützen wird mich @lingling - Vielen Dank und uns allen viel Spass.

10 Likes

Erstes Orga Mumble hat heute leider nur in sehr kleinem Kreis stattgefunden.
Danke @windoof @lingling @gbAc @adri @TroTLF
Als Kommunikationskanal wurde einstimmig Telegram festgelegt - Einladungslink kann bei den o. g. Menschen (oder mir) erfragt werden.
Nächsten Termine: Alle 5 Tage um 20:15 Uhr im ffrl Mumble im Raum: Communities - Eulenfunk
Konkret: 15.11., 20.11., 25.11., 30.11.
Wir werden im nächsten Mumble den verbindlichen Anmeldeschluss für Communities und deren Menschen, die auf dem 36c3 im OIO dabei sein wollen definieren müssen.
Also kommt vorbei und sagt wer ihr seid, was ihr konkret machen wollt und mit wievielen Menschen ihr dies tun wollt.
@andibraeu Könntest Du dies bitte auch wieder über die große WLAN News Liste kommunizieren? Danke.

2 Likes

Reminder: Heute 20:15 Uhr 36C3 Freifunk Orga Mumble. Bis nachher :wink:

1 Like