5Ghz Antenne vom Router per Kabel nach draussen

Hi,
ich habe hier den Archer C7, der ja 3 eingebaute 2,4Ghz und 3 externe 5Ghz Antennen hat.
Nun habe ich hier noch einen Rundstrahler TP Link 2408C für 2,4Ghz mit 3m Kabel auf einem Sockel.
Da ich den Router (noch?) nicht ins Aussengehäuse bauen möchte, frage ich mich, ob ich eine 5Ghz
Antenne von Router abschrauben kann und auf den Sockel der externen Antenne schrauben kann,
und das ganze nach draussen (in den Regen) .
Kann man das so machen für mehr Reichweite nach aussen?

Hi,

auf Grund des Verlustes im Kabel empfehlen die meisten hier besser ein Außengerät zu verwenden.

Such dich mal ein wenig durch’s Forum. Es gibt dazu einige Beiträge.

Ich würde z. B. eine Picostation oder eine CPE210 verwenden. 5 GHz Freifunk im Außenbereich geht nicht so gut wegen der fehlenden DFS-Unterstützung. Meines Wissens darf man bei 5 GHz auch nicht Innengeräte einfach nach außen legen.

Grüße
Matthias

2 Likes

Hallo!

Auf 5 Ghz ist von Antennenleitungen abzuraten.
Wenn nötig dann mit hochwertigen Kabel wie Aircom, Aircell etc. (Ich verwende die Standart smarp - Adapter mit max 50cm).
Die indoor Channels (die haben die meisten Indoorrouter) zu verwenden ist generell im Outdoor Bereich verboten.

LG aus Österreich
Andrea