Aktiv Mitglieder werben

Hi

Einige Community Gründer kenne es.
Mann will freifunk Community gründen.
Aber Alleine ist es sehr Schwierig.

Ich suche einen Guten Bewerbung text.

hier ist meiner und ich bin nicht zufrieden

Wir Suchen Dich !
Hast du Lust und Zeit und kommst aus der Ortenau und bist Technisch begabt dann bist hier richtig.
Wir Wollen Gemeinsam Mit dir Freifunk netz In Ortenau aufbauen. In Groß Stätten wie Freiburg, Karlsruhe, Heidelberg, Stuttgart, Köln, München, Berlin. Gibt’s Freifunk netze.
Leider Bei uns in Ortenau nicht und das wollen wir jetzt Ändern und die Freifunk Lücke schleißen. Viele werden Freuen wenn es innen satt Z.b. Offenburg, Kehl, Lahr. kosten Freies Wlan Gibt.
Stelle dir vor du bist Z.b. in statt Offenburg unterwegs hast dein Laptop dabei und gehst gemütlich Kaffe trinken. Und willst ins Internet.
AHA!! Hier hängt ein Schild Freifunk Hier Freies Wlan verfügbar. und Verbindest dich damit. :slight_smile: und da bist nicht alleine viele wollen das, und wenn bei uns mit machst und orte wie z.b. innen statt Offenburg mit uns Freifunk netz Aufbaust darfst auf dich stolz sein. viele werden es dir danken.

Eine Community aus dem Nichts zu gründen: Das ist eine toughe Nummer. Und der Erfolg ist nicht garantiert, aber garantiert hart erkämpft.

Will sagen: Einfacher und erfolgversprechender ist es, bei einer anderen Community zu starten, ggf auch einer „von weiter weg“, so man das denn im Vorfeld abgestimmt hat.
Und dort dann nach und nach Aktive aus der eigene Gegend sammelt (also solche, die nicht nur Freifunk-Strohfeuer brennen, sonder auch nach Monaten noch regelmäßig mitwirken und bei denen dann auch klar geworden ist, ob die Chemie stimmt wenn es mal kräftig hakelt indem Technik oder Orga)

Dann kann man eine Split machen mit einem eingespielten Team. Und alle habe realistische Erwartungen was geht und was eben nicht so einfach ist.

Generell nie verkehrt, aber ich denke auch, dass es leichter ist, sich erst einer größeren Gruppe anzuschließen und dann ggfs. später ab zu spalten.

Der Text ist alpha vermute ich? Bevor ich da inhaltliche Anmerkungen machen soll, nutze erstmal eine Rechtschreibkorrektur bitte. Gefühlt in jedem Satz offensichtliche Fehler drin.

Grüße
MPW

Also was ich aus meinem Erfahrungsschatz aus Werl und Wickede bisher berichten kann ist, dass der stete Tropfen den Stein höhlt.

Konstante Befeuerung von Infos, selbst wenn diese nicht so prägnant sind, aufrecht erhalten. Passiv und aktiv. Am besten zuerst Bekannte und Freunde einweihen, die vorzugsweise Beziehungen zu Stadt/Vereinen/Wirtschaftsringen pflegen. In social medias auf deine community aufmerksam machen, mit Aufstellenden ablichten lassen, ein wenig darüber erzählen, immer wieder mal berichten wie einfach es geht…

Der Einsatz von Flyern oder einem Anschreiben war bisher mit mittelmäßig/schlechtem Erfolg gekrönt. Infomaterialien habe ich immer zu einem persönlichem Gespräch dabei. Allerdings ist das gegenüber Fremden nicht immer leicht, da das Vertrauen erstmal nicht da ist und man als Vertreter rüberkommt…

3 Likes