Aktuelle Probleme ? insb. V0.4 ? (solved)

Moin,

derweil der Router bei mir daheim sauber läuft, bin Ich heute an unseren 3 am meisten genutzten Nodes in der Innenstand vorbeigekommen - und keiner funktionierte.

Was meint nicht funktionieren ?

  • SSID wird gesendet
  • in 2 Fällen kam ne IP
  • in einem kam so „ein bisserl DHCP“, nie ale Daten - mal nur der DNS - dann alles bis auf den GW
  • KEINER der Router hatte Internetkonnektivität anzubieten
  • ALLE sind per IPv6 pingbar

Warum sind die noch auf V0.4 ?
Realität. Begrenzte Ressourcen von uns vor Ort, versus Standortspender deren Hauptbeschäftigung nicht FF ist und damit die Terminvereinbarung schwierig.
Remote ist aus verschiedenen Gründen nicht immer ne Alternative - aber Ziel das künftig flächendeckend zu realisieren.

→ gibt es ein generelles Problem ?
→ gibt es Probleme mit den V0.4 ?
→ wie lange wird V0.4 vermutlich noch supported ?

cheers,
Ralf

Die Router stehen nicht auf Stable. Deswegen wird da nichts aktualisiert.

Siehe dazu: Autoupdate für gluon 0.5 Ruhrgebiet läuft nicht an - #2 von CHRlS

Gruß
Thomas

Ich weiss wohl, Ich wollte es nur erklären - ist an den Standorten nicht soo simpel. Künftig mit Autoupdate wirds wohl einfacher.

Ich frag mich jur grad, ob die Ursache des Problems die Version 0.4 ist - habe aber nirgends was gefunden wann der support eingestellt werden soll.

Ich gehe nicht von einem Problem in der V 0.4 aus.
Da wir hier Router haben, die seit Wochen und Monaten ohne Probleme funktionieren.
Natürlich gibt es hin und wieder mal ein temporäres Problem aber das ist dann immer nur temporär.

Der Support werden wir vor erst nicht einstellen, da es eine Menge Router im Feld gibt nicht „einfach mal so“ geupdatet werden können und es keinen Grund dazu gibt dies zu tun.

Wie sind die Router denn angebunden? Was für ein Router steht davor?

1 Like

Die Nachricht beruhigt mich erstmal.

Wir reden hier von nem Mix verschiedener Provider, Anbindungstechnik(DSL/Cable) und Router (TP-Link, Ubiquiti).

Es gibt halt 2 gemeinsamme Nenner:

  • Gluon 0.4
  • Ausfall

Dann ist halt einer berühmten statistischen Treffer.

Mir reicht erstmal, dass es kein Flächenthema ist und der 0.4 weiter supported ist. Merci.

Was für 0.4 denn? 0.4-beta3 ist doch zumindest „letztstand“.
Oder hat sich bei der Release schon was getan?

1 Like

War quasi ja schon beantwortet.

Gemeint waren natürlich die vorher in Ruhrgebiet bei uns ausgerollten Versionen 0.4+0-exp20140617 , daher hier in Ruhrgebiet.

http://map.freifunk-ruhrgebiet.de/KK/list.html

Genau das darf ich gerade mit einem Router auf „2014.3-stable-1“ beobachten.
1 von 5 Versuchen gibt es auf dem Handy IP-Adressen. Aber Daten kommen fast keine.
Aber meist halt nichtmal IP.
(Und ja, „batclt o“ liefert haufenweise Zeilen. Und im Graph erscheint der Node auch lebendig.)

Von mir sind auch einige ohne ersichtlichen Grund down. Es sind aber vor allem auch 0.5 stables. Ich schaue gerade noch, obs an der Karte liegt. Wenn ich das hier mal einstreuen darf, die scheint auch Macken zu haben. Ich habe dort Nodes online, ohne Mesh zu nem Uplink. ^^ Ich überprüfe gerade, ob manche nur auf der Karte nicht angezeigt werden oder ob sie wirklich down sind.

Auf der Karte und der Nodeliste ist er drauf. Aber selbst wenn ich mal eine IP bekomme, dann taucht der nicht als „Blauer Punkt“ auf der Karte auf.

Bitte nicht alles durcheinander werfen, insbesondere nicht unterschiedliche Domänen.

„2014.3-stable-1“ ist die neue Firmware Ruhrufer, die unserer 0.5b4 im Ruhrgebiet entsprach. Ebenfalls ist die Map für Ruhrufer eine andere (auch auf einem anderen Server) als für die Ruhrgebiet geflashten Router…

Allgemein gibt es in der Firmware Ruhrgebiet noch den lästigen Bug das Alfred sich manchmal auf dem Router weghängt, dann taucht dieser nicht mehr in der Map auf, auch wenn er ansonsten vollständig funktional ist. Ein Alfred Neustart über die SSH Shell reicht in der Regel aus, um ihn dann auch wieder in der Map zu sehen.

Auch insgesamt ist Alfred sehr träge und zickig, das lässt sich aber ebenfalls nicht von uns aus lösen…alles was wir irgendwie machen können, setzen wir auch um, aber es gibt leider auch Grenzen…

1 Like

Abseits des Domänen off-topic (steht ja auf solved…):

Wie wäre ein Häkchen im Lucca: alle 23:55h reboot.

Dann könnte man in so Fällen immer schnell nen workarround schaffen - auch für nicht-Shell Menschen die man z.B. Mal am Telefon supported etc.

Nett für kranke Alfreds, Hugos, wasauchimmer…

1 Like

Zumindest manuell kannst Du ggf. auf der ssh-konsole
in das Verzeichnis
/lib/gluon/cron/ eine
„/lib/gluon/cron/reboot“ legen.
Inhalt z.B.

17 4 * * 0 reboot

Dann startet der Node täglich um 4h17 (UTC afaik!) neu durch.

Jaja… :slight_smile: Cron und Ich kennen uns seit xenix/286. (Für die später Gekommenen: das war vor Linux)

Aber einseits ist für non-Nerds grafisch immer netter und (volle Deckung) mag selber auch was grafisches.

Nachdem Ich mich nun als der Bildleser der Techi’s geoutet habe (gut, Springer und Microsoft verdienen nicht soo schlecht) ziehe Ich die Idee zurück und beantrage meine Erschiessung.

…ne, war nur mal ne Idee. Keine Prio, nicht tiefer gedacht.

Die Uhrzeit finde ich doof, die Möglichkeit das auszuwählen fände ich super. Deshalb ein „+1“ :wink:

damals hat Cron nicht jeden Jobrun geloggt, so wie es in Gluon geschieht. Wie kann ich das ausschalten?

Wenn ich die Router ffruhrgebiet mit ffrheinufer vergliche, dann sehe ich, dass durch die Bank die Load auf den rg-lern deutlich über 1 liegt, selbst da wo wirklich nix los ist (keine clients, kein wifimesh)
Bei ru ist die load nur bei den Nodes „Mit richtig was los“ über 0.5.

Was ist denn der Unterschied? An den Paketen kann’s nicht liegen, die sind gleich.
Ich habe auch mal ein gluon gebaut und auf einige Geräte gespielt, nur mit den unterschiedlichen site.conf, gleiche site.mk: Identischer Effekt.

1 Like

Ich beobachte dieses Verhalten bereits seit einigen Wochen.
Der eklatante Unterschied liegt in der Anzahl der Router der beiden Domänen.

Ich habe den Traffic auf meiner Node noch nicht analysiert, da es sich aber um ein Layer2 Netz handelt, habe ich auch den Broadcast Traffic in Verdacht.

Gruß,
Philip

Sind die Ausgabeparameter der beiden Maps identisch?
Ich meine nämlich, das wäre schon quasi von Anfang an so.

Immerhin weiss ich jezt, dass der betroffene WR841N, den ich hier auf dem Schreibtisch auf „ruhrgebiet“ laufen habe (und der inzwischen mit einem passenden Namen versehen wurde) keinen Hardwaredefekt hat, sondern dass es schlicht normal ist, dass die Nodes mit ruhrgebiets-FW häufiger neu booten (weil es sowohl mit der 5.0, wie auch mit meiner selbstgebauten 2014.4beta auftritt.)