Allgemeine Frage zur Wupper Infrastruktur


#1

Ich habe heute noch mal die Statistikseite unter http://statistik.freifunk-wuppertal.net/ studiert und zu verstehen versucht.

Ich bin meist mit Wupper4 verbunden und habe mir (wieder) mal dessen Daten von gestern angeschaut und versucht daraus schlau zu werden.

Wenn ich das doch richtig verstehe fungiert der Wupper4 als Abwurfgateway für mindestens 3 GRE Tunnel anderer Communities oder ? Vermutlich weil der FF-RL als RIPE Mitglied diesen Server betreibt und das folglich so innerhalb der BRD abwerfen kann - ist das so richtig?

Auf der anderen Seite aber schiebt er auch noch mal 37Gib in einen anderen Tunnel rein (tun-ffrl-fra-b)

tun-ffrl-ber-a 136GiB RX / 1.32MiB TX
tun-ffrl-ber-b 336GiB RX / 1.33MiB TX
tun-ffrl-dus-b 1MiB RX / 3MiB TX
tun-ffrl-fra-b 81MiB RX / 37GiB TX

Macht also an Tunnelverkehr 472GiB RX/ 37Gib TX.

Über eth0 flossen 663GIB RX / 756GiB TX also schlappe 1,4TiB! Kommen die fehlenden 900GiB (RX und TX jetzt mal zusammen) aus der WUPPER DOM?
Und wenn ja - Wupper erzeugt einen TX von 724GIB? Wie geht das?

Oder sind die Statistiken einfach schotter? Oder verstehe ich das alles falsch?

Bitte um Erhellung!

Ist solch eine Maschine wirklich das richtige GW für Wupper?

Klaus


#2
  1. “Wupper” besteht aus mehr als nur der Broadcastdomain “Wuppertal” (das bei der Berechnung der Routerzahlen berücksichtigen)

  2. Der Background-Traffic (Broadcast von clients, der durchgelassen wird) kann extrem werden (wenn man z.B. die Herumbrüllerei von Dropbox-Clients nicht in den Plasteroutern abfiltert. Keine Ahnung, wie das in Wupper gehandhabt wird)

  3. das Pflegen des Routing-Graphen (namentlich der BatmanADV-Arp-Caches und Transglobal-Tabellen) ist nicht gratis zu haben. Allein dafür sollte man in einer Domain von 200 Routern 70kBit/s einkalkulieren, das macht dann auch schnell >100GB am Tag für den Supernode. Für besagte 200 Nodes (nicht alle mit Uplink).

Und Wupper hat mehr als 200 Nodes…


#3

Danke, bin teilerleuchtet :wink:

Im Moment sind 94 (Plaste)Router mit dem Wupper4 verbunden, also sollte der dafür abzuziehende Verkehr unter 100GB liegen.

So wie ich das jetzt aber rausgefunden habe laufen (mindestens) WUPPER0 und WUPPER4 auf dem gleichen Blech (gleiche öffentliche IP). Möglicherweise wird der Durchsatz des physikalischen Adapters angezeigt?

Fragen über Fragen …

Danke

Klaus