[ANNOUNCE] Gluon v2017.1.6 [Nachtrag: nicht empfohlen!]

Das Gluon-Projekt hat ein Wartungsupdate für den Branch v2017.1.x veröffentlicht.

https://github.com/freifunk-gluon/gluon/releases/tag/v2017.1.6

Wichtigste Änderungen:

  • DNS-Cache entfernt aufgrund von Problemen mit DNSSEC
    → Wer ihn genutzt hat, muss ihn in der site.conf wieder entfernen
  • Vorbereitung bei CPE/WBS 210/510 für künftige Anpassungen
    → Update ist für diese Geräte unbedingt notwendig, bevor man auf v2018.1.x wechselt, sonst soft-brick.

Original-Nachricht auf der Mailingliste von @NeoRaider :

A new maintenance release of Gluon is available. It contains a number of
significant bugfixes:

  • We had to remove the DNS cache features again as it caused issues for
    DNSSEC-validating clients
  • On segfaults, corefiles were stored in the root filesystem on nodes
    updated from Gluon v2016.2.x or older
  • A kernel crash in batman-adv-14 has been fixed
  • Signal graphs on the status page did not work with too many neighbours
  • Sysupgrade image validation for TP-Link CPE/WBS 210/510 was improved and
    extended; this is a prerequisite for updating to current Gluon master
    images. The change has also been backported to the v2016.2.x branch, so
    direct updates from latest v2016.2.x to current master are possible on
    these devices again.

More details and the full list of bugfixes can be found on Read the Docs as
usual:

http://gluon.readthedocs.io/en/v2017.1.x/releases/v2017.1.6.html

– NeoRaider

1 Like

Das ist nicht hundertprozentig richtig:

Der Knoten funktioniert weiter als Forwarder und kann einen next-node-Domainnamen lokal auflösen, wenn dns.servers gesetzt ist; die cachesize-Option wird jetzt einfach ignoriert.

Der Autoupdater wird versuchen, die Images zu installieren, aber am Image-Check scheitern. Brick-Gefahr besteht nicht, es ist in diesem Fall möglich, das neue Image mit sysupgrade -F zu installieren, wenn ein direktes Update von v2017.1.5 oder älter auf master/v2018.1 durchgeführt werden soll (wenn man sich sicher ist, das richtige Image gewählt zu haben).

5 Likes

ACHTUNG:
dieses Release enthält einen Kernel-Bug (bzw. einen Bug im ubiquiti Bootloader…)
Nicht auf Airmax M Geräte von Ubiquiti aufspielen, sonst muss man sie per TFTP wiederbeleben.
Ein Bugfix ist bereits im stable Branch auf Github enthalten und wird in den nächsten Tagen als Release v2017.1.7 veröffentlicht werden.

bugfix commit:

1 Like

Bugfix-Release ist seit einigen Tagen da:

1 Like