Archer C7 V5

Hallo,
bin Neuling hier. Will mein Equipment zuhause etwas aufrüsten, und peile in dem Zuge auch eine Freifunk-Einrichtung an. Ggf. sorry, falls eine ähnliche Frage doch schon im Forum ist - habe bisher nichts gefunden.

Ich habe mir den TP-Link Archer C7 bestellt, und hatte noch auf eine V4 gehofft (wurde auf Händlerseite mit 2 USB Ports und dem alten Karton beworben), aber es ist doch V5 geworden.

Laut Gluon-Seite wird die Revision ja ab 2018.2 auch unterstützt, die es aber ja nicht als offiziellen Port für Freifunk-AC gibt.
Was ich jetzt gemacht habe:

Meine Frage jetzt: ist es tatsächlich so einfach? Oder gibt es noch weitere Anpassungen, die eigentlich für Aachen notwendig sind? Mit was für Einschränkungen muss ich ggf. rechnen (außer, dass Zurückflashen bei V5 nicht geht)?

Zumindest ein Gerät scheint ja seit gestern mit V5 in Aachen zu laufen: ffac-Genezareth-Kirche.

Ich kann das Gerät heute Abend auspacken und testen.
Ggf. kann ich gerne auch nochmal den Fragenkatalog aus dem „Archer C7 V 4.0“ - Thread analog hier beantworten, wenn alles augenscheinlich läuft (oder eben nicht).

Hallo,
eine Firmware für den v5 habe ich nun im experimental ordner abgelegt:
https://images.ffac.rocks/
https://images.ffac.rocks/experimental/factory/gluon-ffac-2018.2-1~exp20181230-tp-link-archer-c7-v5.bin

Die Info Texte für den reboot sind noch nicht an 2018.2 angepasst daher bekommst du nach dem klick auf speicher&neustarten eine Fehlermeldung.
Bitte nicht beirren lassen, einfach Internet Uplink Kabel in den blauen Port und es läuft.

Auch wenn die site von v2018.1.x und v2018.2.x dankbarer weise geleich gebiben sind habe ich eine neue branch gepushed:

Es gab bisher haber noch einige Problem die ich in den letzten wochen gefixed und noch nicht gepushed habe, da noch der Fehler beim speicher&neustarten kommt:

Mit dieser site sollte du auch selber in der Lage sein zu bauen.

1 Like

Vielen Dank für die schnelle Antwort, das Image und die Site-Updates!
Ich habe das Image jetzt auch selbst mit der neuen config durchgebaut, und werde das Gerät dann heute Abend testen.

Läuft mit dem kompilierten Image. War alles tatsächlich unkomplizierter als erwartet.
Die Fehlermeldung beim Neustart kam auch erst, als ich die Mesh-Verbindung aktiviert hatte.

Vielen Dank nochmal!

Meinst du das Mesh-VPN? Dann wüsste ich wo ich suchen muss.

Ja, exakt.
Das Häkchen hatte ich zunächst versehentlich deaktiviert, und später erst dazugeschaltet. Erst da kam der Fehler.

Hatte gerade einen Blick in den Code geworfen (hatte hier ein paar Minuten Zeit), es scheint lediglich ein Typo in der Übersetzung zu sein. Den habe ich mal gefixt und einen Pull-Request für den 2018.2 Branch erstellt.
Werde das aber voraussichtlich erst in den nächsten Tagen irgendwann tatsächlich testen können, ob es tatsächlich nur daran lag. Das sollte im Übrigen auch alle anderen Site-branches betreffen, die neuer als der 2016.x.x Branch sind.

1 Like

Danke!

Ja, das Problem bestand schon länger. Ein Hindernis weniger um endlich mal wieder eine Beta zu veröffentlichen.

Beim merge habe ich nun auch verstanden warum ich das Problem nicht reproduzieren konnte: Mein Browser ist stets auf englisch konfiguriert, damit hatte ich das Problem nicht.

Frische Experimental ist im Bau.

Hi, ich bin neu und aus Marburg und hab mir auch den Archer C7 V5 gekauft, weil ich die Freifunk Idee super finde und einen Beitrag leisten möchte. So, jetzt hab ich mir aus eurem Ordner die neuste Firmware geladen. Läuft auch soweit. Knoten steht noch nicht an seinem endgültigem Standort, ist momentan auf seinen aktuellen Standort konfiguriert (Koordinaten und Name nach den Empfehlungen von Freifunk Marburg). Knoten heißt 35282-AlbshausenFast und hat, wie gesagt, die Firmware aus Aachen. (V5 gibts auf der Freifunk Marburg Seite noch nicht.)

Was ich jetzt noch brauche ist einen Ausruck der Statusseite für einen Förderantrag bei der Stadt Marburg. Ich hab alle IPs und Adressen, die ich im Internet finden konnte ausprobiert, erreiche keine Statusseite. Wahrscheinlich würden auch die Statusinformationen von der Freifunk Karte reichen. Aber ich finde meinen Knoten nicht auf der Karte. Kann mir jemand helfen?

Hallo, nachdem ich mit deinem Beitrag nicht so recht etwas anzufangen wusste erst jetzt eine Antwort.

Dein Router könnte mit der Firmware aus Aachen auch nur auf unserer Karte online kommen:

Dort habe ich bisher keinen Router mit diesem Namen gesehen.

Auf die Statusseite von Routern mit Aachener Firmware kommt du per IPv6:
http://[fdac::ac]

Am besten wäre es wohl wenn du Kontakt mit der Marburger Community aufnehmen würdest, damit man dir weiterhilft.

Einen C7v5 gibt es übrigens schon in Mardorf:
https://map.marburg.freifunk.net/#!v:m;n:b0be7638ceed

Du kannst dich also auch bei der Mailadresse die dort auf der Karte steht melden.

Hallo Upka123, ich bin der Betreiber von dem Knoten, den MrMM erwähnt hat :slight_smile:

Habe die Firmware für den Archer 7 v5 mit der Site-Config von Freifunk Marburg kompiliert:

git clone https://github.com/freifunk-gluon/gluon.git
cd gluon
git branch -a
git checkout v2018.2.x
git clone https://github.com/hackspace-marburg/ffmr-site site
cd site
git branch -a
git checkout v2018.1
site.mk editieren:
DEFAULT_GLUON_RELEASE := 2018.2
cd ..
make update
make GLUON_TARGET=ar71xx-generic

Wenn du die Firmware so kompilierst, taucht dein Router auch auf der Marburger Karte auf. Kannst mich anschreiben, dann kann ich dir die fertige Firmware auch schicken.

Viele Grüße
purado

2 Likes

Vielen Dank. :slight_smile:

Ich will hier nur mal etwas Bestätigung nachliefern, dass Archer C7 v5 mittlerweile auch vom WebGUI der StockFW auf gluon zu bringen ist.
(EDIT:) Und dieser Kommentar gilt natürlich nicht nur für Aachen.

Das ist nicht ganz selbstverständlich, da es einige Threads hier im Forum gibt, die zT in Frühphasen von C7 v5 enden und es aber auch in jüngeren Threads/Responses kaum jemand final bestätigt, wie er es denn dann gemacht hat. Ich habe zwar auf mehreren Communitypages die C7 v5 FW verlinkt gefunden wie man klassisch 841er flashed, aber sicher ist sicher…es stand nirgendwo irgendwann „hurra es geht jetzt einfach…“…

Ich wollte das mal für jemand nachschlagen und wurde etwas in Verwirrung gestürzt, weil ich auf der Open WRT site explizit aus dem Home nach Archer C7 gesucht hatte und auf dieser Einzel Devicepage für den C7 gelandet war:

https://openwrt.org/toh/tp-link/archer-c7-1750

die leider etwas ungepflegter/älter zu sein scheint. Dort wird C7 v5 immer noch nur per tftp installiert.

Die gluon supported und recommended Tabellen verweisen auf die bessere generische:

zu der es auch noch eine aeltere Version gibt, die für gluon keine Relevanz mehr hat:

Auf der c5-c7-wdr7500 Seite wird bestätigt, dass auch der C7 v5 vom Stock FW WebGUI per factory/sysupgrade IMage installierbar ist nach Umbenennung des Imagefiles.
Siehe „Installation of TP-Link Archer C7 V5 via webUI“ .

Womöglich gibt es solche Mehrdeutigkeiten auch bei anderen Geräten.

DIe gluon referenztabellen hier auch noch mal verlinkt:

LG,
Dago

4 Likes

Hallo,

mittlerweile ist der Thread ja etwas älter.
Mein Stand: ein V5 (OEM Firmware von November 2020) akzeptiert Freifunk nicht über WebGUI.
Open WRT dagegen lässt sich problemlos installieren.
Endet aber damit, das man -will man von dort auf Freifunk upgraden- eine „dezente“ Warnmeldung bekommt wegen falscher Software.
Wenn man es ignoriert- ignoriert einen der C7 anschließend und stellt sich taubstumm. Neustart nach über 10 Minuten half nicht.
Also per tftpd den Router mit der OEM-Firmware entbrickt.
Auf der Hardware-Empfehlungsliste steht, das der C7 über WebGUI mit Freifunk bestückt werden kann. Ich überlasse es mal der Phantasie, an welchem Punkt ein Einsteiger das Handtuch geschmissen hätte, weil anschalten, flashen und nach 5-10 Minuten Freifunk haben- das ist nicht.
Für Upgrade von OEM wurde die factory gluon-ffac-2019.1.2-2-stable-tp-link-archer-c7-v5 genommen, beim Open WRT (openwrt-19.07.8-ath79-generic-tplink_archer-c7-v5-squashfs-factory) upgrade die sysupgrade. Könnte es ein Problem sein, weil die Freifunk-Firmware mittlerweile älter ist, als die OEM und Open-WRT? Wobei ich eigene Fehler auch nicht ausschließen möchte. Jedenfalls Freifunk mit tftpd fluppt. :slightly_smiling_face:

LG

Hallo.

Für das Upgrade von OpenWRT nach gluon musst du die sysupgrade nehmen, nicht die factory.

Den Umweg musste ich bei meinen neusten Archer C7 auch nehmen. Unter OpenWRT beim Flashen den Haken bei „keep settings“ wegmachen und „Force upgrade“ wählen.
OpenWRT habe ich die neuste 21.02.3 benutzt, Gluon war eine gluon-v2018.2.2 Version. Funktionierte ohne Probleme.

Gruß Christian

1 Like

Hallo,
habe ich doch gemacht. Die Factory von OEM nach Open-WRT und von dort sysupgrade per tftpd zu Freifunk. :smiley:
Nur wird ein unbedarfter Einsteiger das nicht unbedingt erwarten, wenn auf der Webseite nur „Upgrade über Webinterface steht“, was für ältere Versionen ja mal gestimmt hat.
Der kauft sich einen Router, der einfach upzudaten ist- so ganz ohne Kommandozeile oder Freetz und dann- Überraschung. Spätestens nach dem Softwareupgrade von Open-WRT nach Freifunk unter ignorieren der Warnmeldung hätte er annehmen müssen, das er einen neuen Briefbeschwerer hat.
Viele Leute wollen eben einfach- und sich nicht gross mit debrick etc. beschäftigen.

Viele Grüße

Zumindest klingt es für mich, als ob du versucht hättest, von OpenWRT zu gluon mit einem Factory-Image zu kommen und nicht das sysupgrade-file zu nehmen.
(könnte aber sein, dass sich bis jetzt irgendwie falsch gelesen habe.)

Naja, TP-Link-Hardware sollte seit Jahren keine Community als »einfach zu flashen« mehr kommunizieren, spätestens das Drama um 841v13 sollte jedem und jeder die Augen geöffnet haben und nach Alternativen haben suchen lassen.

Allerdings ist dies ein Thread aus 2019, bei dem das Problem des Threaderstellers in Beitrag Nummer 4 schon gelöst wurde ⇒ IMHO sollte der Thread geschlossen werden, zumal »Archer C7 v5« keine wirkliche Problembeschreibung darstellt.