Auswertung von Freifunk Mesh Struktur

Hallo Freifunk Fellows,

ich hätte eine technische Frage zum Freifunk-Router.
Ich habe mir einen TP-Link TL-WR841ND eingerichtet und habe ipv6
ssh-Zugang drauf.Zurzeit testen wir den Router in Mesh Infrastruktur für ein Projekt und
sollte per batctl die Clients auf unserem Knoten auswerten.
Ich weiß, dass auf der Map-Seite wir eine Zahl von online Clients sehen
können aber keine weiter Auskünfte haben (IP, MAC Add…) klar da will
man ja eigentlich im Freifunk nicht auswerten. Der Node ist auch nicht im aktuellen Freifunk Netwerk eingerichtet.
Solche Auswertung von Clients wird von Freifunk Firmware blockiert oder
ist vom Router abhängig?

Sollen Logs von Clients geloggt werden? oder über Batman zum Lesen?
Da könnte ich per ssh auswerten.

Gruß

Trovador

Die Auswertung des Meshes ist bei „nur einem Router“ und „Nicht im Freifunk Netzwerk eingerichtig“: Ganz einfach:

Das Mesh besteht aus einem Node. Die Struktur ist ein einzelner Node, im Inselbetrieb.

Etwas merkwürdig ist dein ve­he­mentes Nachfragen nach Logs von Client schon.
Mittlerweile habe ich die Anfrage von dir hier, im IRC und auf zwei Mailinglisten gesehen und nirgends wurde von dir beschrieben was genau du eigentlich vor hast, selbst als auf mindestens einer ML direkt nachgefragt wurde.

Ich kann auch die technische Seite beantworten:

Zumindest in gluon gibt es keine persistenten Logs auf dem Gerät selber.

Das schreiben würde dem Flashspeicher nicht guttun, und generell ist ja Datensparsamkeit angebracht.

Macadressen werden veröffentlicht(Webinterface, respondd/alfred), aber natürlich nur die der Meshpartner, das ist ja das entscheidende für die Netztopologie. Clients sind eh zu kurzlebig und leiten keine Daten weiter.

Die Anfrage selbst kommt mir auch fischig vor, um das mal so zu sagen…

1 Like

Da er eh mit SecureShell auf der Knoten rumfuhrwerkt kann er sich natürlich auch die verbundenen Clients anzeigen lassen einschliesslich was diese so an Volumen durchgeschoben haben seid sie verbunden sind. Es gab vor einiger Zeit auch einen Thread der sich eingehend mit Sperrung von Clients über die MAC Addresse beschäftigt hat. Der lässt sich sicher finden wenn es um derartiges geht.

Die verbundenen Clients sind aber Wifi-AP-Clients. Das ist kein Mesh!
(Und damit auch nicht Bestandteil der Mesh-Struktur)

2 Likes