Backendentwickler für die neue Gluon-Statusseite gesucht


#1

Moin,

für die neue Statusseite in Gluon muss noch ein Backend in C geschrieben werden, das im wesentlichen genau das tut, was die lua Skripte jetzt schon tut ohne dabei die CPU des Knotens stark auszulasten. Dazu wird noch jemand (oder ein Team) gesucht, dass dieses Backend schreibt. Eigentlich wollte ich das selber tun, aber aktuell sieht es nicht danach aus als würde ich da dieses Jahr noch zu kommen und daher überlege, ob ich es nicht ganz sein lass.

Gefordertes Know-How:

  • mäßig viel Ahnung von C (ansonsten nochmal schnell Deep C durchgehen und verstehen)
  • schonmal JSON in C per Library (in OpenWRT steht libjson-c bereit) generiert
  • bisschen Ahnung von Prozessmodellen, Unixsockets, Pipes, …
  • Server-Sent Events verstanden
  • Bereitschaft Patches bei OpenWRT einzureichen anstatt umständliche Workarounds zu bauen

Anforderungen:

  • Es soll einen Daemon geben, der über einen Unixsocket mit einem Client (CGI Prozess im Webserver) kommuniziert.
  • Der Daemon multiplext mehrere Clients, die alle die gleichen Daten bekommen um die CPU Last zu reduzieren.
  • Wenn der letzte Client verschwunden ist, wird die Datenquelle komplett geschlossen.
  • Dabei sollte die API (aus Sicht der Statusseite) nochmal etwas verschönert werden. Insbesondere fehlt noch eine Versionierung.

Ich kann dabei den Codereview übernehmen, aber ich kann euch nicht erklären, wie man die Anleitung zu libjson-c findet. Das ganze muss so laufen, dass ich damit sehr viel weniger Arbeit habe als es selbst zu schreiben.

Wer möchte, kann gerne “Mach ich!” schreiben und in ein paar Tagen hier Patches oder Lösungsansätze posten/verlinken.

Das Issue dazu findet ihr hier: