Bezugsmöglichkeiten Stand 04/2018 - Outdoor Router mit Gluon

Moin Community,

welche zuverlässige Möglichkeiten haben Gluon Communitys derzeit Outdoor Router wie CPE210 und Co. zu beschaffen?

Problemstellung:

  • CPE210 meist nur noch Version 2 erhältlich
  • WBS210 das selbe

Ubiquiti - werden aktuelle HW Versionen so wie derzeit verkauft werden durch Gluon unterstützt?

Wir möchten dem nächst mehrere Outdoorgeräte beschaffen und stehen vor dem Problem dass wir nicht wissen welche bzw. woher (Rechnung ist erforderlich).

ich kann NSM Loco 2 auf Rechnung liefern:

zum Rest kann ich leider nichts beitragen…

Die Frage nach dem Gluon-Support ist ziemlich fies.
Ich halte outdoor (insbesondere für APs) das 2.4GHz-Band für komplett unbenutzbar in bevölkerten Landstrichen. Jede Investition in Nondualband, non-AC ist ziemlich rausgeworfes Geld.
Damit kann man maximal noch „Freifunk beacons mit vielen Balken“ ausstrahlen. Aber schon DHCP/SLAAC lähmt, von Internet Latenz oder gar Internet-Durchsatz nicht zu träumen. Und es wird nicht besser.

Und dann wären wir wieder in der leidigen regulations-Diskussion… (wo alle Fakten bekannt und x-fach durchgesprochen wurden)

Zur Frage: Ich würde derzeit nur noch Dual band AC installieren und auf eine zukünftige Gluon-Version hoffen. Und ggf so lange das 5GHz outdoor stilllegen.

2 Likes

Wenn man danach filtert Access Points mit Besonderheiten: Dual Band (simultan)/Outdoor Preisvergleich Geizhals Deutschland

findet man zwei Geräte von Ubiquiti, den UAP-AC-M und den UAP-AC-M-PRO. Firmware dafür gibt es m.W.n schon? Hab den UAP-AC-M hier als Nicht-Freifunk-AP in Betrieb, der verhält sich angenehm unauffällig.

Die Frage stellt sich hier nicht.

Wir möchten auch weiterhin Freifunk Router aufstellen keine HotSpots für lau einrichten.

1 Like

Die Frage ist halt:

UAP-AC-M ist identisch zum UAP-AC-LITE, der seit Gluon 2017.1.x unterstützt wird. Im Master gibt es bereits einen Alias. Die Geräte tauchen derzeit allerdings noch als UAP-AC-Lite auf, der Pull-Request für korrekte Model-Detection in OpenWrt läuft hier: https://github.com/openwrt/openwrt/pull/767

Für den UAP-AC-M-PRO gibt es bisher keinen OpenWrt-Support.

1 Like

Also auch noch nichts ohne basteln.

Ich denk da nicht an mich sondern eher an das was man potentiellen Interessenten sagen kann.

Beim UAP-AC-M funktioniert das Flashen ganz regulär mit dem UAP-AC-LITE-Image.

EDIT: Und wenn mehr Geld für mehr Performance da ist und der Internetanschluss Bandbreite hat, dann würde ich selbst im Moment zwei UAP-AC-M (1x mit Freifunk-FW, einmal mit Stock-FW) nehmen und die an einen EdgeRouter X SFP anschließen. Keine Billiglösung, hat aber das Potential, ein paar Jahre ihren Dienst zu tun.

Diese funktionieren auch noch mit Gluon:

http://varia-store.com/Wireless-Systems/ALFA-Network/ALFA-Network-N2-802-11b-g-n-Long-Range-Outdoor-WLAN-AP-2-4GHz::1743.html

http://varia-store.com/Wireless-Systems/ALFA-Network/ALFA-Network-N2C-802-11b-g-n-Out-WLAN-AP-2-4GHz-2x-RP-SMA::1745.html

http://varia-store.com/Wireless-Systems/USB-WLAN-Adapter/ALFA-Network-Tube2H-802-11n-Long-Rang-Outdoor-AP-CPE::2118.html

Du verstehst meine Antwort nicht.
Ich sage, dass es Geräte mit irgendwie gehärtetem Gluon-Support gibt. Dass man die aber nicht empfehlen darf, ohne dass man ein „das darf man aber nicht“ und „Dir ist hoffentlich klar, dass“ als Antwort riskiert.

Hallo,

Hab hier im Freifunk Nordwest Netz gerade auch einen Ubiquity AC Mesh mit der Firmware des UAP-AC-LITE in Betrieb genommen. Kam gestern von Amazon und war jetzt nicht besonders schwierig einzurichten. Kostet halt knapp 100 Schleifen. Sieht erstmal gut aus.

Gruss…

Carsten

Wenn Du statt in Schleifen in Euro bezahlst, dann kommst Du mit 80 hin, z.B. bei Mindfactory:


(Und ja, auch da gibt es was „ohne Versandkosten“)

@CarstenHuette

Hast du keine Probleme mit DFS, wenn der draußen auch auf 5 GHz betrieben wird?

Hi, für mich wird sich erst in den nächsten Wochen zeigen, ob ich mit dem Router Probleme haben werde oder nicht. Konnte hier nur den Ersteindruck schildern. Habe erstmal nach https://freifunk-lippe.de/howtos/ubiquiti-unifi-ac-mesh-flashen-und-back-to-stock/ geflashed und die Standardkonfiguration beibehalten. Falls ich jetzt noch etwas umkonfigurieren muss wegen DFS und 5Ghz Band, wäre ich dankbar, wenn Ihr mir das mitteilen könntet. Soll halt erstmal für nen größeren Terassen/Gartenbereich funktionieren und evtl. zum Meshen mit anderen interessierten Nachbarn benutzt werden.