Devolo WiFi pro 1200e


#22

wir machen atm nur fastd. und die kisten sind, wenn ichs richtig geschnallt hab, relativ archer c7v2 baugleich. also schau dir die unter l2tp an …
bislang läufts ruhig, damit


#23

@blocktrron: offtoppic:
sorry für den patchversuch… wie läuft das denn bei den ubnt pro’s ? woher wissen die im gluon das sie eth0 und 1 getrennt haben und nicht beider auf der wan bridge?


#24

Weil für die AC Pro in OpenWRT fälschlicherweise tatsächlich ein LAN und WAN Port definiert ist, obwohl das Handbuch

The Secondary port is a Gigabit Ethernet port used for bridging.

sagt.

Am Ende kann man überlegen ob man downstream in Gluon die Ports aufteilt (etwas ähnliches wird dort auch für die CPE gemacht). Allerdings ist das noch in sehr sehr weiter ferne.


#25

d.h. die Ähnlichkeit des 1200e zum Archer C7 geht auch in den Bereich des switches (und nicht so ein Krüppelteil wie bei 841er&Co).
Damit würde dann ein “ordentlicher support” der Switchconfig “seitens gluon-gui” weiter nach oben auf die Wunschliste rücken bei mir.


#26

Absolut nicht, die Geräte haben alle keinen eingebauten Switch.


#27

ich habs mir in 02_network erstmal so hingefummelt, das es passt und im gluon wan und lan hat. reicht mir erstmal.
danke @blocktrron für deine arbeit daran…weisst du, warum der 1750e patch im openwrt noch nicht angenommen ist? funktinieren tut er …
und wenn du da mal was neues zum probieren hat, spiel ich gern testkarnikel … :wink:


#28

Weil auch diese Leute das ganze in ihrer Freizeit machen. Gut Ding will weile haben und das Gerät ist wahrlich kein dringender Bugfix mit hoher Priorität :wink: