Dir-505 zurück auf stock firmware

#1

Ich habe hier die Original Firmware für den DIR 505 runtergeladen:
https://support.dlink.com/ProductInfo.aspx?m=DIR-505

kann ich die jetzt einfach über das Freifunk Firmware-update Menu einspielen? oder brick ich mir dann das gerät?

Wenn nicht, was muss ich dann tun?

#2

Habs gefunden:

https://openwrt.org/toh/d-link/dir-505#back_to_original_firmware

Gefunden mit hilfe von:


Hier das wichtigste:

Back to original firmware

The header in the bin file is 84 bytes long, (see for example that this is mentioned in this security advisory), so the following is supposed to work:

Download and unzip the original Firmware and rename it to original.bin, then remove 84 bytes from the firmware

dd if=original.bin of=strippedfw.bin bs=84 skip=1

Copy the file to the router

scp strippedfw.bin root@192.168.1.1:/tmp

And flash it:

mtd write /tmp/strippedfw.bin firmware

Wait until it finishes.

reboot 

the router should now be back to original firmware.


hat geklappt, ich musste nur noch den schiebe-Schalter auf “Repeater” Modus stellen.

dann ist das admin interface unter 192.168.0.1 erreichbar.

User: Admin
Password: leer lassen

#3

Sobald du die 84 Bytes aus der Original-Firmware “gestripped” hast, kannst du den Router auch über das Gluon-Web UI auf Stock flashen.