Diskussion um Preis/Nutzen von Marktplatz-Angeboten


#1

Fortsetzung der Diskussion von [V] Ubiquiti UniFi AP:

Bei allen berechtigten technischen Einwänden:
*Ich schlage vor, im Marktplatz KEINE Technik (oder auch Preise) zu disktuieren. *
Tendenziell ist es so, dass dort Menschen Dinge verkaufen möchten, die sie selbst nicht mehr benötigen.

Und ob diese Ware dann dem entspricht, was andere brauchen können oder nicht und ob ein angemessener Preis verhandelbar ist: Das sollte man vielleicht nicht öffentlich breittreten. Ansonsten sieht sich nämlich jedeR, der/die etwas anbieten möchte einer Phalanx von selbsternannten VerbraucherInnenschützerInnen gegenüber.

Denn wo sollte man die Grenze ziehen? Wenn der nächste dort Microtik-Router gebraucht anbietet, dann schreibt jemand was, wie schwierig es inzwischen ist, dort openWRT/Gluon draufzubekommen.
Und wenn jemand ein 5GHz Outdoor-Gerät anbietet, dann hat man gleich die Diskussion, ob mögliche Kaufende sich klar sind, dass man das unter Gluon nur indoor betreiben kann derzeit etc.pp…

(Und wenn irgendwas an der Grenze zum Elektroschrott ist: Wenn es jemand nimmt, gut. Wenn nicht, dann nicht.)


#2

Dann bekommst du meine Meinung dazu:
Wollen wir primär eine Handelsplattform sein?
Ich denke nicht. Daher werde ich mir nicht nehmen lassen, andere vor Fehlkäufen zu bewahren.
Wenn jemand kritiklos Schrott verkaufen will, gibt es dazu im Internet genug Möglichkeiten.


#3

Primär nicht. Der Marktplatz ist es aber.

Kannst Du ja. Verknüfter Thread im Technikbereich (oder wo immer es passt). Wird sogar am OriginalThread jedermensch als Link angezeigt, dass es einen dort startenden Thread gibt, sogar mit Betreff.

Und Du meinst, es sinnvoll, hexa-style jedesmal “Jack out of the box” zu spielen, wenn jemand ein Gerät mit 32MB RAM erwähnt? Insbesondere wenn noch nicht einmal angepriesen wird als “für Gluon”?


#4

ich denke nicht, dass ich es bisher immer gemacht habe, aber dein Thread schlägt ja vor, es generell zu unterlassen, und das fände ich nicht schön