Down und Upload Bandbreite

Hi Leute
Ich habe heute die neue Firmware von Herne auf mein Router gespielt und musste feststellen das er meine ganze Bandbreite nimmt und bei der vor Version ware es so das nur 4.000-5.000 durch ging und jetzt voll.
Warum kann man nicht die Bandbreite einstellen was man freigeben will?
Ich habe es versucht aber nichts geht.
Bitte um verbesserung an der Software.

Ausgehend von der Annahme, dass die Community Herne eine Firmware auf Gluon Basis nutz kann man das sehr wohl.

Also ich habe das schon versucht. Aber selbst wenn ich die Bandbreite einstelle auf 5000 Mbit. Nutzt er bei mir immer noch nach neustart 21.000 Mbit.

Wo hast du welche Fw heruntergeladen?
(Genauer Link)

Ich hoffe hier liegt eine Verwechslung von KBit und MBit vor, sonst w├╝rde mich das ÔÇ×NichtgreifenÔÇť des Limits nicht wundern. :wink:

http://www.freifunk-herne.de/aktuelles/
auf der seite.
ja habe mich vertan es heisst dann 5 Mbit und 21 Mbit.
es ist die Version 0.8.3

warum setzt Du nicht einfach auf Deinem ISP-Router eine Priorisierung, dann kann es Dir egal sein, welche Bandbreite FF nutzt, wenn Du sie nicht brauchst. Das ist doch der Sinn von FF: das verschenken, was man sowieso bezahlt hat aber nicht braucht. Oder hast Du keine Flatrate?

1 Like

wird leider nicht von allen Routern unterst├╝tzt - aber du hast vollkommen Recht, falls das technisch machbar ist => MACHEN!

Das klappt ├╝berwiegend f├╝r den Upstream. Zumindest bei der FritzBox 7490 am Telekom VDSL50 habe ich hier einen Vergleich: Grundlast durch Fl├╝chtlingsunterkunft per Futro mit L2TP am Gastnetzwerk der Fritz 40-45 MBit. Dann im LAN einen einzelnen http-Download angesetzt (100MB von OVH). Der wget bekam 8-10 MBit ab, gleichzeitig stieg die Fritzbox-Nutzung auf 48MBit.

Wobei bei non VDSL Anschl├╝ssen der Upstream meist der Flaschenhals bei FF ist. Am klassischen 16/2 DSLer der dann 12/1 liefert beobachte ich regelm├Ą├čig engp├Ąsse beim Upstream, nie beim Downstream. Insofern sind die VDSL Anschl├╝sse mit effektiv 3-10Mbit up ein Segen f├╝r uns.
Will sagen:
Hauptsache Priorisierung in Up-Richtung l├Ąuft.

Die klappt auch gut.
Man soll nur nicht denken, dass einen die Priorisierung komplett unbelastet h├Ąlt. Das gef├╝hlte Surf-Verhalten ist allerdings mit 10 MBit auch noch gut, zumal die Up-Pakete ungebremst durchkommen.