Ein kleiner WHOIS Service für Freifunk


#1

Hallo,

ich habe heute einen kleinen Daemon1 geschrieben, der das icvpn-meta-Repository2 über das normale WHOIS-Protokoll zur Verfügung stellt. Im Moment sucht es nach:

  • IP Adressen
  • AS-Nummern
  • TLDs

Eine Instanz zum Ausprobieren habe ich auch direkt mal aufgesetzt:

whois -h freifunk.draic.info 2001:bf7:110::f00
whois -h freifunk.draic.info AS65056
whois -h freifunk.draic.info 10.8.1.2
whois -h freifunk.draic.info ffhl

Viel Spaß damit!


#2

Gute Arbeit! :smiley:

Steffens-MBP:~ Steffen$ whois -h freifunk.draic.info ffeh
# ehingen
tech-c:
  - icvpn@freifunk-ehingen.de
asn: 65535
networks:
  ipv4:
    - 10.252.0.0/16
  ipv6:
    - fd71:0b56:9f72:855e::/64
bgp:
  ehingen1:
    ipv4: 10.207.0.45
    ipv6: fec0::a:cf:0:45
domains:
  - ffeh
  - 252.10.in-addr.arpa
  - e.5.5.8.2.7.f.9.6.5.b.0.1.7.d.f.ip6.arpa
nameservers:
  - 10.252.0.2
  - fd71:0b56:9f72:855e::2

#3

Den Server freifunk.draic.info gibt es nicht mehr.

thomas@x2:~$ host freifunk.draic.info
Host freifunk.draic.info not found: 3(NXDOMAIN)

Dieses obsolete Beispiel ist im wiki gelandet.


#4

Von welchem wiki sprichst du? Ansonsten halt einfach selbst berichtigen.

Aber Beispiele sind ja auch Beispiele wie die Max Mustermann. Den gibt es auch nicht :slight_smile:


#5

Wenn ich im forum.freifunk.net schreibe, meine ich mit “dem wiki” wiki.freifunk.net.

Für Beispiele gibt es example.com.

“-h freifunk.draic.info” als Instanz zum Ausprobieren?

Dieser Beitrag: IC-VPN

Zitat: Es existiert zudem ein WHOIS-Server, der auf den Daten aus icvpn-meta aufbaut.


#6

In der Tat.
Wer Fehler findet: Beheben, nach besstem Wissen und Gewissen.
(Das ist effektiver, als irgendwo zu diskutieren, dass in einem Wiki ein Fehler ist und wer da wohl Schuld sein könne.)

Die Regeln von [WP:SM] gelten universell.


#7

Wer, wie wir, die Information latent interessant findet: wir (FFGT) haben dem Dienst mal eine VM spendiert:

wusel@ysabell:~$ whois -h whois.freifunk.xyz ffnw
# nordwest
tech-c:
  - info@nordwest.freifunk.net
asn: 65513
networks:
  ipv4:
    - 10.18.0.0/16
    - 10.72.0.0/16
#bgp:
#  nordwest2:
#    ipv4: 10.207.0.38

domains:
  - ffnw
  - 18.10.in-addr.arpa

nameservers:
  - 10.18.0.1
  - 10.18.32.1

Oder:

wusel@ysabell:~$ whois -h whois.freifunk.xyz fd39:e4e3:eee1::42
# mueritz
tech-c:
  - wusel+ffmue@uu.org
asn: 65534
networks:
  ipv4:
    - 10.169.0.0/16
  ipv6:
    - fd39:e4e3:eee1::/48
bgp:
  mueritz_bgp1:
    ipv4: 10.207.0.138
    ipv6: fec0::a:cf:0:8a
domains:
  - mueritz
  - 169.10.in-addr.arpa
  - 1.e.e.e.3.e.4.e.9.3.d.f.ip6.arpa
nameservers:
  - 10.169.1.1

(whois.freifunk-kreisgt.de / whois.4830.org möchten wir uns freihalten, daher erstmal als whois.freifunk.xyz — der Dienst wäre auch anycastbar, any takers?)