Einladung zur Gründung “Förderverein Freifunk im Neanderland”

Liebe Freifunk-Freunde,

wir möchten euch herzlich zur Gründungsversammlung der Vereins “Förderverein Freifunk im Neanderland” einladen. Ziel des Vereins soll es sein, offenes WLAN und die damit zusammenhängenden Techniken im Kreis Mettmann zu fördern und zu unterstützen. Detaillierte Informationen sind in der angehängten Satzung zu finden.

Ort der Gründungsversammlung:

Lutterbecker Strasse 8, Mettmann

Datum und Zeit:

07.10.2017, 14:00 Uhr

Die geplante Agenda zur Vereinsgründung “Förderverein Freifunk im Neanderland” findet ihr im folgenden:

  1. Begrüßung
  2. Protokollführer festlegen
  3. Feststellung der Anzahl der stimmberechtigten Teilnehmer
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Aussprache über die Gründung des “Förderverein Freifunk im Neanderland”
  6. Beratung und Verabschiedung einer Satzung
  7. Beratung und Verabschiedung einer Finanzordnung
  8. Gründung des Vereins
  9. Wahlen des Vorstandes
  10. Wahlen der Kassenprüfer
  11. Weitere Vorgehensweise
  12. Projekte aktuell
  13. Projekte zukünftig
  14. Verschiedenes

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

LG plaste

4 Likes

Ich hoffe das ich da bin.

Noch eine gute Woche bis zum Termin, wer kommt denn alles? Ich schon.

Sagt bescheid, wenn ihr noch Gründungsmitglieder benötigt!

1 Like

Zur Zeit haben folgende Foren Mitglieder ihr kommen zugesagt: @floks @Lutz @Veritas @Sundancer @MacGyver1977 @Retter @joerchk @plaste, des weiteren wollen noch mind. 3 Personen kommen, die nicht hier im Forum sind. Es sieht im Moment danach aus, dass wir die sieben erforderlichen Gründungsmitglieder deutlich überschreiten werden.
@dkessel danke für das Angebot, falls es knapp wird melden wir uns gern bei dir.

Die Vorabprüfung des Satzungsentwurfes durch das Finanzamt ist übrigens positiv ausgefallen und lässt auf eine Anerkennung der Gemeinnützigkeit hoffen. An einer neuen Website wird auch gerade gearbeitet.

2 Likes

Im Anschluss der Vereinsgründung wird es wird es noch um (mindestens) zwei technische Projekte gehen, die wir zeitnah angehen möchten:

  1. Einbindung von Interessierten in die Serveradministration (und Wege dorthin)
  2. „in sich geschlossene“ Projekte im Backend/Monitoring (für Leute, die sich bislang eher im Bereich „Web-Server&Scripting“ beheimatet fühlen.
  3. Feinstaubsensoren in Verbindung mit Freifunk. Bauprojekte, Kooperationsmöglichkeiten mit Freifunk-Technik, aber auch neue Freifunk-Standorte als Backend für Sensoren „im City-Bereich draußen“.
1 Like