Entwürfe Aufkleber "Freies WLan"

Ich habe mal ein wenig herumgespielt (nicht alles ist ernst gemeint ;P). Ob was davon produziert wird ist noch nicht raus. Daher, der Einfachheit halber, erst mal als Facebook-Album.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.916820461717503.1073741827.431381706928050&type=1

Viel Spaß :smile:

Gruß, Tobias

1 Like

„Du musst dich zuerst anmelden“
Bitte um Reupload auf dem Bildhoster deines geringsten Vertrauens

1 Like

Da muss man auch alles selbst machen :wink: … Ich dachte, man könnte sich das auch ohne Anmeldung ansehen. Naja, dann eben über die Webseite:

http://freifunk-wermelskirchen.de/2015/06/entwuerfe-fuer-neue-aufkleber-freies-wlan/

Na das streicht der @freibierfunk aber rot im Kalender an :smile:

Im Ernst: Ich würde beim ‚üblichen‘ Freifunk Farbschema und Typo bleiben, alleine aufgrund des (tatsächlich recht hohen) Wiedererkennungswertes. Experimentier doch mal damit, ein paar Entwürfe sind ja ganz ulkig.

Und nicht nur „freies WLAN“ dranschreiben sondern Freifunk.
Es sei denn ihr begreift euch als „Hotspot für Lau Anbieter“.

3 Likes

Die Aufkleber sind Teil eines modularen Konzeptes, dass momentan noch in der „Entwicklung“ ist. Darunter kommt immer noch ein „Branding“-Aufkleber der jeweiligen Community in der selben Breite. Dort steht dann „Freifunk xyz“ und die entsprechende SSID. Die Farben der Aufkleber entsprechen den CMYK-Versionen der auf Freifunk-Styles – wiki.freifunk.net genannten HEX-Werte. Bei Swiss-911 Extra-compressed handelt es sich leider nicht um eine freie Schriftart, so dass ihr Einsatz nicht in Frage kommt.

Bei dem Konzept war es mir wichtig ein möglichst „neutrales“ Bild zu schaffen um den Einsatz in möglichst vielen Communities zu gewährleisten. Verbindende Elemente sind hier meist nur die Farben und Variationen des Freifunk-Logos. Eine wirklich einheitliche Typo gibt es nicht. Daher eine möglichst neutrale Schrift.

Außerdem sind das nur Aufkleber. „Freies WLan“ versteht jeder. „Freifunk“ nicht unbedingt. Eine weitere ideologische Komponente gibt es nicht :wink:

Wir machen es so:

Nutzen das allseits bekannte Design sowie die bekannten Farben, das Logo abgeändert in ein lokales Logo, jedoch eindeutig verwandt mit dem Einheitslogo.
Diese Farben halte ich grundsätzlich für besser geeignet.
Der gelbe Hintergrund in den Vorschlägen oben wirkt irgendwie zu verspielt, zu unprofessionell, zu gewollt und nicht gekonnt, wie Discouter-Werbung. Lediglich den 3d-Lichteffekt find ich gut!

Warum nehmen wir nicht einheitlich den schon bestehenden neutralen Aufkleber?!!!

Hallo, da nehmen wir in Übach-Palenberg:

Dreieckaufsteller
Ausgedruckt auf 160 bis 200 g/mm Papier. gedacht als Aufsteller z.B. Theken.

Aufkleber
Wir haben uns relativ nah ans Original gehalten.

Würfel
Als Aufsteller für Theken …usw. gedacht. Zur Zeit nur eine Idee die noch nicht eingesetzt wird.
Ein Würfel der auf der Ecke steht und aus seiner Halterung genommen werden kann. Der Würfel
könnte neben der Freifunk Werbung auch für Werbung des Freifunknutzenden Lokals genutzt werden. Wie gesagt nur eine Idee !!!

Der Würfel ist eine richtig coole Idee :smile:

1 Like

Danke, so sehen die ersten Konzeptwürfel zusammen geklebt aus…

3 Likes

Ich versuche mich gerade mit dem Stickprogramm meiner Frau „anzufreunden“. Ich habe die FF-Bild Datei in eine DXF Datei umgewandelt. Auf diesem Weg konnte ich aus dem Logo relativ schnell eine Stickdatei machen. Für den ersten Versuch denke ich nicht schlecht! Das ganze wurde in einem 50x50 Rahmen gestickt also relativ klein. Ich denke wenn ich die Größe um 10 erhöhe wird die Qualität deutlich besser. Zu dem müssen die Anzahl der Stiche und Stickweg noch optimiert werden.

Wenn ich das FF Logo und unser FF-Stadt-Logo „hübsch“ hinbekommen habe, versuche ich mich, mal an dem Querschnitt der unserer Stadt.

2 Likes