FF-Node hinter UM-Business-Anschluss mit statischer IP betreiben

Hallo,

betreibt von euch jemand einen Konten hinter einem UM-Business-Anschluss mit statischer IP ?
Falls ja wie ´habt ihr das hinbekommen?

Frank

Ich
Was ist denn das Problem?

Wenn bei UM statische IPs aktivier sind werden im Gegenzug DHCP auf
dem UM-Klötzchen deaktiviert.

Der ff-router ist also ohne Adresse…

Und der Kunde dann selbst ein NAT-Device mit/auf der statischen IP betreiben muss, so wie in der FAQ beschrieben.

2 Likes

Hab das Problem umgangen indem ich den FF-Router an einen LINUX-Rechner (Proxy) gehängt habe.
Dort wurde zuvor 53 (für DNS) und 1337 (Tunnel zum Möhne-Gateway) in der Firewall erlaubt …

Hab ich in Betrieb, mit der Cable Fritzbox von UM - dahinter hängt ne Fortigate Firewall als Exposed Host an der Fritzbox und der Freifunk Node im DMZ.

Alles prima bei mir!

1 Like

ich habe das genau so aber im Gastnetz der FB. Und bei 2 Kunden in der DMZ ist ja fast das selbe.
alles feste IPs. Alles kein Problem. Oder halt die IP Parameter im FF Router Eintragen … wie oben bereits besprochen.