FF Reichweite und Offene Netze

Hallo,

ich habe heute mal ein wenig mit einem Androiden geschaut wie weit ich das FF Netz erreiche und war sehr erstaunt. Solange Freie Sicht existiert habe ich den kleinen WRT841ND V8 der aktuell nur über eine Default Antenne verfügt bis zu 150m erreicht. Weshalb nicht das erstaunt ist, das Nexus 5 hat bestimmt keine gute Empfangsqualität im WLAN Bereich und der Router stand nicht am Fenster sondern steht mitten Im Raum und ist unterm Dach angesiedelt (Alu Schindeln auf dem Dach).

Was mich aber ein wenig gestört habe. Beim Scannen habe ich ein weiteres offenes Netzwerk in der umgebung entdeckt. Das ist sicherlich nicht gewollt. Der Name des WLAN lautet: „DSLWLANModem200“.

Versucht man die Leute ausfindig zu machen?

Wie würdet ihr damit umgehen?
Prinzipiell denke ich, wenn schon offenes WLAN dann FREIFUNG :sunny:

Gruß
Thomas

1 Like

Du kannst versuchen, dein Smartphone in einen Allu-Kaefig zu packen und nur in einer Richtung Funkwellen dran lassen. Dann kannst du damit recht primitiv das WLAN orten, indem du das Geraet in alle Richtungen drehst. Da wo die Signalstaerke staerker wird, befindet sich das andere Geraet. Den Punkt samt Himmelsrichtung aufschreiben.

Nun noch zirka 100m herumlaufen und erneut probieren. Mit 3 Messpunkten bekommst du dann eine sehr einfache Dreieckspeilung hin, die auf 10m genau ist. Einfach mal klingeln und nett darauf hinweisen hilft. :smile:

Offene Netze findet man ab und an mal. Aberhäufig ist es ein Router, der nichtmal Internet hat, sondern ein Methusalem, der aus irgendwelchen mystischen Gründen einfach mit Defaultconfig am Strom hängt.
Ich bin dabei oft gewillt, einen Honeypot zu unterstellen.

1 Like