Flashen Tp-Link A7 Version 5 (EU)

Hallo Freifunker
Ich habe einen Tplink a7 ver5 eu (Baugleich mit C7
und habe ihn mit openwrt geflasht und dann mit FF software

und danach ging erstmal gar nix mehr.
Nach der FF software.
Mittlerweile habe ich wieder openwrt drauf.
Das hat geklappt.
hat jemand einen a7 erfolgreich mit der Software von freifunk C7 geflasht?
Wir benutzen gluon-v2020.1.2+

Das ist unschön.

Wenn soviel „noch ging“: Immerhin!

1 Like

Was soll ich jetzt mit deiner Antwort anfangen?
Kopfschüttel…

1 Like

Daran hättest du eventuell erkennen können, das mit deiner Problembeschreibung nichts anzufangen war.
Ich möchte mich jetzt nicht darüber auslassen, ob es vermessen ist, zu hoffen, dass man mit einer falschen Firmware ein Gerät erfolgreich ans laufen bekommen könnte. Es geht mir eher darum, dass deine Fehlerbeschreibung wirklich nicht geeignet war, daraus Anhaltspunkte zu gewinnen. „geht nicht“

1 Like

Ok.
Meine Frage ist eindeutig:
Hat jemand einen a7 erfolgreich mit der Software von freifunk C7 geflasht?

Wenn du nur einmal!!! Keine Ahnung hast, dann sei doch ruhig.
Vermessen…
Der A7 ist relativ neu und soll baugleich sein mit dem C7.

Wenn du schon einen geflasht hättest,wusstest du das!
Hast du nicht!
Einfach mal nix dazu sagen,wenn du keine Ahnung hast wäre toll!
Danke

Wenn Du Dir den Openwrt-Commit angeschaut hättest, dann wäre Dir ein abweichendes MTD-Layout aufgefallen.
Wenn Du Dich erinnerst, wieviel Probleme es deswegen schon zwischen von Openwrt-Releases zB bei CPE210, Futro/x64 oder ERX gegeben hat.

1 Like

Du musst den Patch in Gluon einarbeiten, damit du dafür ein FF Image bekommst. Hast du das gemacht?

3 Likes

Nein,das habe ich noch nie gemacht.

Aus einem mir nicht verständlichen Grund („Alexa-Support“?!?) scheint der A7 rund 20€ teurer zu sein als der C7, da half auch der Weg über diverse Preisvergleichsseiten inkl, Ebay und ebay-Kleinanzeigen nicht.
Falls irgendwo eine Quelle „unter 50€“ auftaucht, dann würde ich mir ja spasseshalber mal einen bestellen und ein passendes Image dafür bauen, selbst wenn ich noch zwei C7er „auf Reserve im Regal“ habe.

3 Likes

54€ + porto
Gebraucht.

kann jemand den Patch in Gluon einarbeiten?
ich hab da keinen plan von.
jetzt liegt der A7 schon Wochen hier rum.
das ist echt schade.

Bei vielen Targets hat es gut funktioniert, Gluon-Entwickelnde anzuschreiben, ob sie ein Gerät dafür geschenkt haben möchten.
Zumindest bei mir hat das zu 100% funktioniert (CPE510/210 und Archer C50v4(wimre)), bei anderen fehlen mir die Details.

Würde ich gerne machen,leider ist es nicht mein gerät.
Es gehört der: https://netzwerkstatt-trier.de/
Die möchten gerne ihren radius erweitern.
1 von 3 bestellten C7 ist ein a7.
natürlich hab ich nicht auf die Kiste(umverpackung) geschaut.
und dann geflasht(Brick)
jetzt ist da openwrt drauf und ich kann ihn sowieso nicht mehr umtauschen.

„by the magic of buying two“ (Alec von Technology Connections)

Aber im Ernst: Dann wirst Du wohl selbst den Compiler anwerfen müssen, um einen Build mit diesem Patch zu bauen.
Und dann die Checkliste abarbeiten, dann stehen die Chancen gut.

1 Like

oui mais 3 c7 ont été commandés

Ich will keine 70 euro ausgeben dafür.
ist doch klar :slight_smile:
Ich schau mal rein, hab aber absolut keinen plan.

Die Sache wird (zumindest für Gluon2020.1/.2) ein Backport vom ath79 zum ar71xx.
Da auch noch der Secure-Loader dazukommt ist es -zumindest für mich- kein cut&paste-job.

Für mich im Moment absolut kein Thema.
Da muss ich passen!
Es fehlen einfach die Grundkenntnisse dafür.

Ich habe es im ath79-target in gluon 2020.1.4 hinzugefügt, hat binary-Files im Output geben.