Fon2100 als Mesh Node nutzen, möglich?

Hi,

ich möchte in meinem Ort einen Freifunk Uplink anbieten. Ich würde dazu als Einstieg einen TP-LINK WR841N für den Uplink nehmen.

Ist es möglich mit einer Fonera 2100 ein Mesh zu bilden? Die Fonera wird testweise 20 m weiter aufgestellt. Die Reichweite sollte also erstmal keine Probleme machen.

Folgende Firmware habe ich auf die Fonera geflasht:

https://wiki.freifunk.net/Fonera

Ist ein Kamikaze Image.

Vielen Dank schonmal.

Hi!

Wir brauchen die Info in welcher Community du bist (bzw. in welcher Stadt du den Knoten aufstellen möchtest).

Fast jede Community nutzt nämlich eine eigene Firmware.

Gruß
David

Hi,

danke für die schnelle Antwort. Die Community ist Frankfurt am Main. Ich würde in Hanau einen Freifunk Uplink betreiben.

Leider bietet die Frankfurter Community kein Image für eine Fonera an. Gut ist ja kein Wunder, die Gurke ist steinalt. Die Frage ist ob ich sie trotzdem dafür verwenden kann und zwar mit dem oben genannten Image. Die Firmware möchte von mir nämlich eine MESH IP haben, soweit ich aber verstanden habe wird die IP heutzutage automatisch verteilt.

Vielen Dank.

Frankfurt nutzt die Gluon-Firmware, da kann ich leider nur sagen, dass diese Firmware die du da benutzt hast, nicht kompatibel ist.

Eventuell kann dir @pebrille weiterhelfen, der pflegt so einen zu Gluon kompatiblen OpenWRT-„Fork“, aber es wird Gefummel.

Besser ist es vielleicht einfach noch einen 841N anzuschaffen. Auch finanziell eventuell. Alte Router verbrauchen nämlich oft mehr Strom als moderne. Wenn du nachmisst und der Fonera im Schnitt 12 Watt oder mehr zieht, dann hat sich ein brandneuer 841N von den Kosten her bereits in weniger als einem Jahr amortisiert.

Ich kann Dir als Frankfurter sagen: Nein, auch da gibt es kein Glun für die alten Foneras.
Prinzipiell ginge es, wenn man noch einen weiteren USB-Wifi-NIC angschliessen würde…
Endloses Gebastel, Stick teurer als ein WR841 und trotzdem schlechtere Funkleistung.

Also wenn man das „aus Prinzip“ will: Kein Problem.
Es wird nur teuer und kostet Lebenszeit. Aber es bildet!

Sprich: Wenn Du viel über OpenWRT, UCI und Gluon-Pakete lernen willst, dann ist es ideal.
Wenn Du nur Freifunk machen möchtest: Finger weg! Das ist maximal frustrierend…

3 Likes

Ok, danke für das Feedback. Ich bin davon ausgegangen dass ein einfaches nachinstallieren von Paketen in die Standard Openwrt Config reichen würde.

Ok, die Dinger sind eh schnarchlahm :wink: Dann werde ich mal 2 TP-Link bestellen.

Danke

1 Like