Frage zu Installation


#1

Hallo zusammen,

ich plane bei uns im Dorf eine Installation (Außenantenne), bei welcher ich diese aber nicht direkt an das LAN anschließen kann.
Folgende Geräte habe ich mir ausgeguckt:

UBI PICOM2HP
TPLINK TL-WR841N

Der TPLink soll in einem angrenzendem Haus installiert werden und die UBI per WLAN mit dem Netz versorgen.
Sollte doch alles so möglich sein? Was muss ich bei der Konfiguration beachten?

Danke euch im Voraus.


#2

Woran ich bei meinem CPE210 Außenrouter nicht gedacht habe: Der POE Injector ist nicht Wetter fest. Das Ding muss also schön trocken im inneren des Hauses verbaut werden, oder draußen in einer Wetter festen Box.


#3

Die Pico ist schön dezent und solange sie nicht selber einen VPN Tunnel aufbauen muss auch gut für den Job geeignet, das ist bei dir ja der Fall.

Für den Uplink würde ich eher zu einem stärkeren Router raten, im ländlichen Umfeld ist der TP-Link TL-WR1043ND sehr gut geeignet. Ab der Version 2 mit dem schwarz-bläulichen Gehäuse.

PS: Beim bestellen das boosten nicht vergessen, so geht die Provision als Spende an unseren Verein:


#4

Hey MrMM,

danke dir für deine Empfehlung.
Wird natürliche ‘geboosted’.

Wie richte ich die UBI am besten ein? Einfach nur als Repeater ohne Software von Freifunk?


#5

Nein, natürlich mit der Freifunk Firmware! Damit können dann noch weitere Knoten per Mesh angebunden werden um das Netzt nach und nach zu erweitern.

Achtung bei Ubiquiti ist es teilweise notwendig zuerst ein downgrade der Firmware vorzunehmen, ich bin da aber leider nicht auf dem aktuellen Stand.

@adorfer ist soweit ich weiß gut informiert und ist vielleicht so nett einen aktuellen Link zu liefern.


#6

AFAIK alles mit original Firmware 5.6.x und höher muß vorher auf 5.5 .x herunter.


#7

Danke euch beiden.
Dann bin ich ja nun gerüstet :smile:


#8

@Heinzo
Hier ist noch ein Link:


#9

Vielen Dank an alle für die Unterstützung.

Eine letzte Frage habe ich aber noch: Verbindet sich die UBI dann automatisch mit einem Freifunk Knoten in der Nähe um zu repeaten? Denn die UBI hat ja keinen Netzwerk-Uplink.


#10

Per default ist mesh per WLAN aktiv.

Darüber findet die Verbindung UBI TP-Link statt, auf die gleiche art können dann auch noch weitere Geräte verbunden werden.


#11

Hallo Heinzo,

ich weiß nicht, wie aktuell das noch ist, aber wenn Du Fragen hast oder Hilfe benötigst, kannst Du Dich gerne an Deinen Nachbarort Ederen wenden.

Ich habe dort eine ähnliche Konfiguration aufgebaut. Inzwischen sind Dorfplatz, Sportplatz und Buchenweg mit UBI Picostation ausgerüstet und ich erreiche damit eine gute Abdeckung. Als Uplink dient ein TP-Link TL-WR1043.

Nächste Woche ist bei uns auch die Bürgerhalle dran, die Hardware ist bestellt.

Gruß
Richard Reuters

www.ederen.de
richard.reuters@ederen.de