Frankensteins Hack-NS5M-Clone

Es gibt durchaus verschiedene Chinarouter, die irgendwie eine gepatchte UBNT-Firmware fahren.
Da gibt es solche mit einem wirklich originalen Airgrid5M-PCB, aus Refubishment,
Da gibt es solche mit wirklich neuen, exklusiv dafür designten PCBs.

Und dann gibt es solche die aus komplett reworkten TP-Link-741ern(?) gebaut wurde, China-Versionen mit ursprünglich wohl 2MB Flash.

  • mehr Flash
  • neues Ram
  • onboard2.4Wifi stillgelegt, PCI-Slot hineingebodged
  • POE irgendwie mit einer Aufständerplatine nachgerüstet, aber blos nicht mit mehr als 15V versorgen…

(Und um Fragen vorzubeugen: Das Ding ist nirgendwo in Betrieb, das ist jetzt ien Ausstellungstück zur Abschreckung, dass es Leute gibt, die Dinge verkaufen, die andere maximal im Hinterzimmer ihres Space’ zusammendengeln würden.)

Deckel auf:

Platinenrückseite mit Ständer-eth und Reset-Schaltung.

MiniPCI-Slot nachgerüstet mit Glue-Logic:

Formschön platzierter Heatsink:

„Kreativ“ verlötete Pigtails:

Grandiose Arretierung der MiniPCI-Card:

Epoxy verdeckt vermutlich Fädeldraht um AT9k

PCB-Rückseite:

UBootloader:

MyLittlePony-Router?

8 Likes

Nennt man so etwas nicht auch Upcycling? :wink:

5 Likes