Freifunk flashen fritzbox 7362sl

Hallo, ich wollte unser image als sysupgrade auf den Router installieren anhand folgender Anleitung: Installation von Gluon mittels Windows 10 — fritz-tools Dokumentation

image: https://github.com/freifunktrier/firmware_store/blob/master/firmware/stable/sysupgrade/gluon-fftr-0.13.3%2Btackin-avm-fritz-box-7362-sl-sysupgrade.bin

pyton usw installiert.
aber dann kommt die meldung:
IP-Address: 192.168.178.2
Subnet: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.178.1
DNS Servers: Leave blank

Once you’re done, disconnect power from your AVM device, reconnect the power-supply and press enter.

Trying to autodiscover! Abort via Ctrl-c.
FritzBox found at 192.168.178.1

Autodiscovery succesful!
-> Device detected at 192.168.178.1.

Starting automatic image-selection!
-> Establishing connection to device!
–> Try 1 of 10

Automatic image-selection unsuccessful!
-> Unknown Model 203!
Press any key to exit.

das sysupgrade sagt aus das ein gluon oder eine freifunksoftware schon auf dem router sein sollte.
ich habe aber keine Stable version.
was mache falsch?
Danke schon mal vorab.

Ich habe es unter Linux mit OpenWrt mit der Anleitung aus dem Wiki gemacht:
https://openwrt.org/toh/avm/avm_7362_sl#installation
Ging ohne Probleme und sollte auch auf gluon übertragbar sein.

Schon cool 128MB für Zusatzpakete zu haben…

Vielen dank für den tip, leider geht das auch nicht.

bei openwrt kommt die selber fehlermeldung.
liegt es daran das es ein fritztool von darmstadt ist?

ja, das ist schon ne menge.
gruß

Zumindest ist 203 die Hardware-Version der 7362SL lt. Boxmatrix. Insofern mag da ein Eintrag fehlen, dunno. Hab’, da auf 2018 basierend, bislang nur 7360v1 geflasht, direkt per FTP.

Habe das gleich Problem mit der FB 7360. Ich bekomme allerdings die Fehlermeldung mit „Model 183“
Gibt es dazu eine Lösung ?

Ok, Problem ist behoben. Ich habe einfach die Python-Datei editiert

models = {
„173“: „avm-fritz-wlan-repeater-300e-sysupgrade.bin“,
„200“: „avm-fritz-wlan-repeater-450e-sysupgrade.bin“,
„219“: „avm-fritz-box-4020-sysupgrade.bin“,
„227“: „avm-fritz-box-4040-bootloader.bin“

einfach um „183“:„gluon-ffmr-16-experimental-avm-fritz-box-7360-v1-sysupgrade.bin“, ergänzt. Danach lief das Flashen einwandfrei :slight_smile:

3 Likes

es geht um die fritz 7362sl.
Bei mir sieht die "Frtzflash! jetzt so aus. geht aber nicht.
was kann ich machen?
def determine_image_name(env_string):
models = {
„173“: „avm-fritz-wlan-repeater-300e-sysupgrade.bin“,
„200“: „avm-fritz-wlan-repeater-450e-sysupgrade.bin“,
„219“: „avm-fritz-box-4020-sysupgrade.bin“,
„227“: „avm-fritz-box-4040-bootloader.bin“
„182“ „gluon-ffmr-16-experimental-avm-fritz-box-7362sl-V1-sysupgrade.bin“
}

probier mal

`[…]

„182“ „avm-fritz-box-7362sl-V1-sysupgrade.bin“
[…]`

habs eben selbst gemerkt. :slight_smile:
nach der änderung
hat sich auch was bewegt.
danach war das fenster zu und ich konnte nicht mehr lesen was es war.
ich glaube 5/5 und dann dachte ich schon software ist drauf.
Nein Fritz ist immernoch drauf.

def determine_image_name(env_string):
models = {
„173“: „avm-fritz-wlan-repeater-300e-sysupgrade.bin“,
„200“: „avm-fritz-wlan-repeater-450e-sysupgrade.bin“,
„219“: „avm-fritz-box-4020-sysupgrade.bin“,
„227“: „avm-fritz-box-4040-bootloader.bin“
„182“ „avm-fritz-box-7362sl-V1-sysupgrade.bin“
dazu die:
openwrt-19.07.1-lantiq-xrx200-avm_fritz7362sl-initramfs-kernel

Ich hab die Schnauze voll, ab in den Elektromüll!

IIRC haben die 7490 und ihre kleinen Schwestern 2 Firmwarebereiche, flasht Du evtl. nach „0“ und sie bootet von „1“? 7360 tat bei mir, vor Verschrottung schick’ sie bitte mir :slight_smile:

Fall es am Versandaufkleber hängen sollte: Routerlabel sende ich zu, brauche dann nur Gewicht und ca-Abmessungen des Päckchens.

Moin

Was für’n Krampf…
Da ich mich auch so gequält habe wie Albatros, und leider es nicht geschafft
habe >fritzflash.py< zu ergänzen (ein Fachmann braucht bestimmt nur 2 minuten)
schreibe ich hier als Leie meine Lösung mal auf,natürlich ohne Gewähr aber
bei mir hat es so geklapt.

Habe diese Anleitung genutzt [OpenWrt Wiki] AVM FRITZ!Box 7362 SL

eva_ramboot.py< und >Firmware OpenWrt Install< und >Firmware OpenWrt Upgrade< runter ziehen.

https://git.openwrt.org/?p=openwrt/openwrt.git;a=blob;f=scripts/flashing/eva_ramboot.py
http://downloads.openwrt.org/releases/19.07.7/targets/lantiq/xrx200/openwrt-19.07.7-lantiq-xrx200-avm_fritz7362sl-initramfs-kernel.bin
http://downloads.openwrt.org/releases/19.07.7/targets/lantiq/xrx200/openwrt-19.07.7-lantiq-xrx200-avm_fritz7362sl-squashfs-sysupgrade.bin

und euer!! Freifunk upgrade…ich nutze hier das Lübecker <gluon-ffhl-0.14.0-avm-fritz-box-7362-sl-sysupgrade.bin<

Linux Debian
python3 (Python ist eine universelle, üblicherweise interpretierte, höhere Programmiersprache)
ssh (Der Kommandozeilenclient ssh baut verschlüsselte Verbindungen zu entfernten Rechnern auf und führt auf Wunsch auch direkt Befehle aus)
scp (Mit scp (“secure copy”) kopieren Sie Dateien (nicht-interaktiv) lokal, zu oder von entfernten Rechnern.)

ip setzen (bootloader)

IP-Address: 192.168.178.2
Subnet: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.178.1
DNS Servers: Leave blank

kernel flashen [terminal-1]

Stecker raus und wieder rein --der bootloader war bei mir nur wenige Sekunden erreichbar!

┌─[pilz@parrot]─[~]
└──╼ $python3 eva_ramboot.py 192.168.178.1 ‚/home/pilz/Downloads/openwrt-19.07.7-lantiq-xrx200-avm_fritz7362sl-initramfs-kernel.bin‘

ip setzen

IP-Address: 192.168.1.2
Subnet: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.1
DNS Servers: Leave blank

ssh verbindung öffnen [terminal-2]

┌─[pilz@parrot]─[~]
└──╼ $ssh root@192.168.1.1

squashfs-sysupgrade.bin flashen nach /tmp [terminal-1]

┌─[pilz@parrot]─[~]
└──╼ $scp ‚/home/pilz/Downloads/openwrt-19.07.7-lantiq-xrx200-avm_fritz7362sl-squashfs-sysupgrade.bin‘ root@192.168.1.1:/tmp

squashfs-sysupgrade.bin ausführen [terminal-2]

root@(none):~#sysupgrade /tmp/openwrt-19.07.5-lantiq-xrx200-avm_fritz7362sl-squashfs-sysupgrade.bin

erneut eine ssh verbindung herstellen [terminal-2]

┌─[pilz@parrot]─[~]
└──╼ $ssh root@192.168.1.1

nach der Warnung hab ich den fingerprint key manuel aus dem vorgegebenen ordner gelöscht
[bestimmt nicht der „Richtige“ Weg,klappte aber]
und nochmal verbinden

┌─[pilz@parrot]─[~]
└──╼ $ssh root@192.168.1.1

freifunk upgrade flashen nach /tmp [terminal-1]

┌─[pilz@parrot]─[~]
└──╼ $scp ‚/home/pilz/Downloads/gluon-ffhl-0.14.0-avm-fritz-box-7362-sl-sysupgrade.bin‘ root@192.168.1.1:/tmp

NUR noch das freifunk upgrade ausführen (terminal-2)

root@(none):~#sysupgrade /tmp/gluon-ffhl-0.14.0-avm-fritz-box-7362-sl-sysupgrade.bin

ip wieder auf auto setzen,und dann ist die dumme Sau auf 192.168.1.1 erreichbar…
Hoffe ich habe die bergriffe und alles andere richtig wieder gegeben…
Kann mir vorstellen das jemand vom Fach das in 5 minuten macht,und
keine zweiunddrüffzig stunden braucht…aber wieder dazugelernt…!
Viel erfolg und bleibt Gerade!!

Mfg

3 Likes