Freifunk-Förderprogramm der Landesregierung


#1

Holla,

zusätzlich zum Programm 100xWLAN des Landes NRW gibt es ein “Freifunk-Förderprogramm der Landesregierung”, dass (kurz gesagt) im Freifunk aktive Vereine aus NRW unterstützen soll. https://mbem.nrw/de/freifunk-foerderung

Bisher wird die Förderung von Projekten der Vereine „Freifunk Hochstift e.V.“ und „Förderverein freie Infrastruktur e. V.“ aufgelistet.

Ist der Freifunk Rheinland e.V. diesbezüglich bereits aktiv?

Ich habe kein entsprechendes Thema hier gefunden. Falls ich es übersehen habe, bitte ich um einen entspr. Hinweis. Danke.

Grüße,
Reka


#2

@TschaeggyWasa @pberndro habt ihr da schon was gehört? Oder zufällig einen Plan parrat, ob und wie z.B. wir als Community an Gelder aus diesem Top kommen?


#3

Ich hatte das mal vor einiger Zeit gefragt und weiß nicht ob es noch die aktuelle Meinung ist. Damals war angedacht, dass mit den Communities auf dem Airrouting-Day zu klären wo ggf. auch der $Fördermensch da sein könnte. Angedacht war tendenziell ein großer Förderantrag, und nicht soviele kleine um die sich der Vorstand ja auch garnicht kümmern könnte. Nun wird das aber vermutlich ins nächste Jahr rutschen und da gibt es ja bekanntermaßen nurnoch die halbe Förderung. Das nicht abgerufene Fördergeld für dieses Jahr dürfte dann einfach wieder in den Landeshaushalt/Schuldenaufnahmeminimierung fließen.

Vlt. täuscht mein Eindruck, aber aktuell gründen sich ja auch viele Vereine die das potenziell auch selbst beantragen könnten (und vlt. noch vor dem 31.12 sollten!!!). Das entlastet den FFRL natürlich enorm.


#4

Jage das mal bitte über die WLANNews ML!!!