Freifunk Münster - Aufschalten Rheinland Backbone

Hallo Admin-Team, Hallo @thomasDOTwtf,

nachdem @nomaster bereits ausgiebige Werbung für den Rheinland Backbone gemacht hat würden wir uns vom Freifunk Münster gerne mit bei euch beteiligen und aufschalten.

Zur Situation:
Wir stehen aktuell in einem engen Kontakt mit den Städtischen Behörden in Münster und hier wird das Umleiten der Internetverbindungen über Schweden maßgeblich als „Umgehen von Gesetzen“ gesehen und stößt dort halt auf entsprechenden Widerstand.

Wir würden und daher gerne mit auf den Rheinland Backbone aufschalten, da wir neben den klaren Vorteilen halt auch den behördlichen Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen können.

Wie sieht hierfür das Vorgehen aus bzw. was ist von unserer Seite zu tun und vorzubereiten ?

Gruß aus Münster,
VOID

3 Likes

Hallo VOID,

wir binden euch gerne an unseren Backbone an!
Momentan befindet sich die Policy für die Nutzung des Backbones allerdings noch in einer geschlossenen Entwicklungsphase. Wir erwarten die Policy bis zum Congress im kommenden Monat fertigzustellen. bis dahin würde ich mit der Anbindung gern abwarten.

Den Status hatte ich hier einmal dazu zusammengefasst:

Sobald wir soweit sind komme ich auf Dich zu.

Grüße
Thomas

1 Like

Hi Thomas,

Stabilität geht auf jeden Fall vor da warten wir gerne ab.
Ich denke mal wir sehen uns eh auf dem Congress :wink:

Falls es so was noch nicht gibt bieten wir schon mal an den Prozess der Ausschaltung (sowohl technische, als auch organisatorische Maßnahmen) entsprechend zu dokumentieren und auch den anderen Communities zur verfügung zu stellen.

Greetz,
VOID

Hi,

mit der technischen Stabilität sind wir aktuell so bei 80% angekommen.
Auf dem Congress wirst du einige des Backbone Admin Teams und mich treffen :smile:
Mein Ticket hab ich gerade geordert :blush:

Der technische Prozess der Konfiguration ist hier beschrieben:
http://wiki.freifunk.net/Freifunk_Hamburg/IPv4Uplink

Der organisatorische Vorgang hägt etwas vom Konstrukt ab was wir machen wollen und von der Fertigstellung der Policy. Die werden wir denke ich im Rahmen eines Workshops auf dem Congress vorstellen.

Grüße
Thomas

Optimal :wink:

Damit können wir ja schon mal arbeiten.
Dumme Fragen können wir dann ja auf dem Congress klären.

Greetz,
VOID

Moin @thomasDOTwtf

Ich hatte ja auf dem Congress versprochen dich mal regelmäßig mit Nachfragen zu nerven :wink:

Gibts schon nen neueren Stand ?
Wo kann ich euch unterstützen damit es weitergeht ?

Ich mach’ mal den bump hier, da auf die Mail aus Gütersloh an request@ffrl vor zwei Tagen gar keine Reaktion kam (was für ein Ticketsystem eher ungewöhnlich wäre).

1 Like

@wusel ist schon auf best effort basis :wink: schau mal in deine mailbox
@void du kannst mal eine mail an request@freifunk-rheinland.net mit den public v4 eurer supernodes schicken

1 Like

Yupp, Info kam, danke! :wink:

@thomasDOTwtf Hmm. Nun wollte ich antworten (»You’re getting this email because you are a collaborator on ticket #629125. To participate, simply reply to this email or click here for a complete archive of the ticket thread.«), aber:

alerts@freifunk-rheinland.net: host
mail.freifunk-rheinland.net[2a01:4f8:d13:42::2] said: 550 5.1.1
alerts@freifunk-rheinland.net: Recipient address rejected: User unknown
in virtual mailbox table (in reply to RCPT TO command)

Könnt Ihr bitte Euer Ticket-System fixen?

Als pargamtischer Mensch änder die Antwort bei Reply mal auf request@freifunk-rheinland.net :wink:
@pberndro hat da wegen des Problems noch eine Baustelle offen

Done. Weiß ja nicht, wie das System funktioniert, normalerweise hat ja
einen andere Adresse auch einen tieferen Sinn :wink:
-kai