Freifunk Rheinland NetCologne IPv6 2a03 Routing

Ich habe einen Anschluss von NetCologne mit einer 2001:4dd0: beginnend.
Ich komme nicht auf die Statusseiten der Freifunk-Router.
Zb http://[2a03:2260:118:1:baec:a3ff:fed8:3690]/

Ich habe vier oder fünf mal bei NetCologne nachgefragt, und die letzte Nachricht wurde vom second-level-support durch den first-level-support übermittelt… Es liegt wirklich wirklich am 2a03 Netz… Da gibt es Probleme mit dem Routing…

Mein Nachbar hat Telekom, und von dort aus klappt es (2002:5cc8: Adresse).

Vielleicht kann das jemand bestätigen, dementieren, reparieren, begründen…

TwitPic or didn’t happen. Will sagen: Ganz sicher, daß der Anschluß von Netcologne ist und mit 2a03 anfängt? Denn ich sehe keine entsprechende Route vom Netcologe-AS:

root@bgb-ber01 ~ # birdc6 show route table ffnet primary where 'bgp_path.last = 8422'  | grep -i 2a0
2a02:f38:3::/48    via 2001:7f8:a5::9002:1 on bond0.2000 […] * (100) [AS8422i]
2a0a:a540::/28     via 2001:7f8:a5::9002:1 on bond0.2000 […] * (100) [AS8422i]
2a0a:a540::/29     via 2001:7f8:a5::9002:1 on bond0.2000 […] * (100) [AS8422i]
2a0f:e2c0::/29     via 2001:7f8:a5::9002:1 on bond0.2000 […] * (100) [AS8422i]

Warum nimmt dann das Netcologe-NOC nicht Kontakt zum FFRL-NOC auf, wenn sie das schon wissen?

1 Like

Ich glaube eher das Problem ist das Routing in Richtung 2a03:2260::/30 von NetCologne aus. Das klappt in der Tat nicht. Hängt beim letzten Hop im NetCologne Netz:

traceroute to 2a03:2260:118:1:baec:a3ff:fed8:3690 (2a03:2260:118:1:baec:a3ff:fed8:3690), 30 hops max, 64 byte packets
 1  wpad.fritz.box (2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b)  1.239 ms  0.934 ms  0.926 ms
 2  bras-vc5-lo0.netcologne.de (2001:4dd0:a2a:74::4acc)  11.039 ms  10.748 ms  10.729 ms
 3  ip-core-eup2-ae17.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:12b:dc40::c)  11.230 ms  10.937 ms  ip-core-sto1-ae17.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:12c:dc30::c)  11.287 ms
 4  bdr-eup1-ae2.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:11:dc41::b)  11.436 ms  bdr-sto1-ae1.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:e9:dc31::b)  10.983 ms  11.625 ms
 5  *  *  *
 6^C

So schaut’s in der alten Welt in Richtung FFRL aus:

traceroute to 185.66.192.6 (185.66.192.6), 30 hops max, 38 byte packets
 1  wpad.fritz.box (192.168.178.1)  0.747 ms  1.067 ms  0.810 ms
 2  bras-vc5.netcologne.de (195.14.226.181)  11.529 ms  11.202 ms  11.456 ms
 3  89.1.86.93 (89.1.86.93)  13.704 ms  89.1.86.105 (89.1.86.105)  12.512 ms  89.1.86.101 (89.1.86.101)  11.482 ms
 4  bdr-sto1-ae1.netcologne.de (81.173.192.114)  11.150 ms  bdr-eup1-ae1.netcologne.de (195.14.195.50)  10.909 ms  11.421 ms
 5  gre.bb-a.fra2.fra.de.ffrl.de (185.66.194.1)  15.090 ms  14.482 ms  14.211 ms
 6  bb-b.ix.dus.de.ffrl.de (185.66.192.6)  15.874 ms  14.845 ms  15.352 ms

Vielleicht routet der v6 Router nicht.

1 Like

War’n Tippfehler, bzw Copy und Paste Fehler…

… immerhin schonmal eine Bestätigung…

Oder im FFRL-Netz stimmt die Rückroute nicht, das hätte doch das identische Bild im traceroute?

Korrekt, das sähe genau so aus.

Zum Debugging von sowas wären so Infos wie Quell-AS (8422 ?) und vollständige, pingbare, IPs sehr hilfreich. Das kürzen von IPs ist einfach nur absolut hinderlich.

Ein paar Infos kann man z.B. auf B G P S T U F F . N E T bekommen. Oder auch https://bgp.tools finden.


Es gibt z.B. einerseits 2001:4dd0::/32 als auch 2001:4dd0::/29 als route.

Innerhalb von 2001:4dd0::/32 gibt es nun z.B. eine Ripe Atlas Probe: Probe #12211 - RIPE Atlas

Und innerhalb von 2001:4dd0::/29 gibt es auch eine: Probe #29753 - RIPE Atlas

Für dieses Szenario scheint es egal zu sein ob man nun das größere oder das kleine Prefix anschaut.

Beide sind pinbar von außerhalb.

Von dort kann man nun eben auch eine Messung starten: Atlas Console

Und siehe da, es kommt bei beiden nicht am Ziel an.


Für 2a03:2260:118:1:baec:a3ff:fed8:3690 habe ich nun leider keine Möglichkeit das in der Gegenrichtung anzuschauen. Das könnte man z.B. mal von dem Node aus mit mtr zu den beiden Atlas Probes machen.

Es gibt zwar innerhalb von AS201701 einen Ring Node (https://ring.nlnog.net/): freifunkrl01.ring.nlnog.net - 2a03:2260:2000:1::3 von diesem ist jedoch eben in beide Richtungen Kommunikation möglich. Die VM befindet sich aber halt auch in dem spezifischeren 2a03:2260:2000::/36 (Berlin) und nicht innerhalb des größeren 2a03:2260::/30 von Freifunk Rheinland.

Es geht um
NetCologne / NetAachen Anschluss ohne Splitter,
IPv6-Präfix: 2001:4dd0:511d::/48
(2001:4dd0:af09:9a4e::/48)

Unter http://plg.netcologne.de/ gibt es für NetCologne (AS8422) übrigens ein Looking Glass.

1 Like

Dann gucken wir doch mal (Münsterland-KVM-Node Domäne Oelde – geht über FFRL ins Netz – und Debian-VM dahinter):

root@oelde-testvm:~# ip -6 add show dev eth1
3: eth1: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1280 state UP qlen 1000
    inet6 2a03:2260:115:3800:0:c0ff:fe9c:33e3/64 scope global dynamic mngtmpaddr 
       valid_lft 86400sec preferred_lft 14400sec
    inet6 fe80::c0ff:fe9c:33e3/64 scope link 
       valid_lft forever preferred_lft forever
root@oelde-testvm:~# traceroute 2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b -T
traceroute to 2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b (2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b), 30 hops max, 80 byte packets
 1  2a03:2260:115:3800::3 (2a03:2260:115:3800::3)  9.517 ms  9.494 ms  9.487 ms
 2  2a03:2260::1 (2a03:2260::1)  9.481 ms  9.468 ms  9.565 ms
 3  * * *
 4  * * *
 5  * * *
 6  * * *
 7  * * *
 8  *^C

Die VM geht mit einer IP aus 2a03:2260::/30 ins Netz — und beim Versuch, die wpad.fritz.box-IP von @Felix zu erreichen, ist nach 2a03:2260::1 Schicht. Dito beim Versuch, 2001:4dd0:af09:9a4e:: zu erreichen:

root@oelde-testvm:~# traceroute 2001:4dd0:af09:9a4e::  -I
traceroute to 2001:4dd0:af09:9a4e:: (2001:4dd0:af09:9a4e::), 30 hops max, 80 byte packets
 1  2a03:2260:115:3800::3 (2a03:2260:115:3800::3)  0.971 ms  1.097 ms  1.233 ms
 2  2a03:2260::1 (2a03:2260::1)  6.865 ms  6.863 ms  6.861 ms
 3  * * *
 4  * * *
 5  * * *
 6  * *^C

FFRL-NOC, bitte übernehmen Sie :wink:

Hmm, @cptechnik, hast Du ein Update bekommen? Aus meiner Sicht besteht das Routingproblem zwischen FFRL/AS201701 und Netcologe/AS8422 noch immer?

root@oelde-testvm:~# traceroute 2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b -T -m 7
traceroute to 2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b (2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b), 7 hops max, 80 byte packets
 1  2a03:2260:115:3800::2 (2a03:2260:115:3800::2)  13.917 ms  14.436 ms  14.878 ms
 2  2a03:2260::1 (2a03:2260::1)  15.075 ms  15.135 ms  14.990 ms
 3  * * *
 4  * * *
 5  * * *
 6  * * *
 7  * * *
root@oelde-testvm:~# traceroute 2001:4dd0:af09:9a4e::  -I -m 7
traceroute to 2001:4dd0:af09:9a4e:: (2001:4dd0:af09:9a4e::), 7 hops max, 80 byte packets
 1  2a03:2260:115:3800::2 (2a03:2260:115:3800::2)  13.480 ms  14.165 ms  14.417 ms
 2  2a03:2260::1 (2a03:2260::1)  14.671 ms  14.669 ms  14.667 ms
 3  * * *
 4  * * *
 5  * * *
 6  * * *
 7  * * *

@k3v1n, @Lars, @Barbarossa, @takt, @thomasDOTwtf (tech-c des AS201701), R U monitoring this channel?

Hallo zusammen,

nein, zu mindestens ich schaue nur noch unregelmäßig ins Forum.

Es ist besser ein Ticket zu eröffnen wenn sich das Problem bestätigt hat bzw. die zuständige Community zu kontaktieren.

Die Verbindung sollte nun funktionieren, zwischen Düsseldorf und Frankfurt hat was geklemmt.
Wir versuchen Net Cologne Traffic möglichst in Düsseldorf abzugeben deswegen ist das Problem entstanden, die anderen Standorte (Berlin [Ring Node], Düsseldorf selbst) waren nicht betroffen.

Viele Grüße,
Lars

3 Likes

Yepp, sieht besser aus:

root@oelde-testvm:~# traceroute 2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b -T 
traceroute to 2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b (2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b), 30 hops max, 80 byte packets
 1  2a03:2260:115:3800::2 (2a03:2260:115:3800::2)  33.226 ms  33.204 ms  33.190 ms
 2  2a03:2260::1 (2a03:2260::1)  1153.181 ms  1153.171 ms  1153.159 ms
 3  2a03:2260::5 (2a03:2260::5)  1153.219 ms  1153.213 ms  1153.349 ms
 4  as8422.dusseldorf.megaport.com (2001:7f8:8::20e6:0:1)  1153.278 ms  1153.268 ms  1153.259 ms
 5  ip-core-net2-ae1.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:115:dc60::c)  1153.309 ms  1153.301 ms  1153.231 ms
 6  ip-core-sto1-et3-3-0.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:116:dc30::1)  1153.132 ms * *
 7  * bras-vc5-ae2.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:12b:dc40::a)  30.389 ms  30.338 ms
 8  2001-4dd0-af10-a2ab-e228-6dff-fe1e-f55e.ipv6dyn.netcologne.de (2001:4dd0:af10:a2ab:e228:6dff:fe1e:f55e)  35.363 ms !X  35.356 ms !X  35.702 ms !X
root@oelde-testvm:~# traceroute 2001:4dd0:af09:9a4e::  -I 
traceroute to 2001:4dd0:af09:9a4e:: (2001:4dd0:af09:9a4e::), 30 hops max, 80 byte packets
 1  2a03:2260:115:3800::2 (2a03:2260:115:3800::2)  13.311 ms  13.430 ms  13.620 ms
 2  2a03:2260::1 (2a03:2260::1)  26.313 ms  26.311 ms  26.319 ms
 3  2a03:2260::5 (2a03:2260::5)  30.009 ms  30.007 ms  30.145 ms
 4  as8422.dusseldorf.megaport.com (2001:7f8:8::20e6:0:1)  31.579 ms  31.672 ms  31.737 ms
 5  ip-core-net2-ae1.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:115:dc60::c)  31.571 ms  31.664 ms  31.662 ms
 6  ip-core-sto2-et9-2-0.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:119:dc30::1)  31.063 ms  29.643 ms  30.267 ms
 7  bras-vc6-ae4.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:f:dc30::a)  30.665 ms  30.660 ms  30.657 ms
 8  2001-4dd0-af09-9a4e-3ea6-2fff-fe0f-8b72.ipv6dyn.netcologne.de (2001:4dd0:af09:9a4e:3ea6:2fff:fe0f:8b72)  44.232 ms !X  44.230 ms !X  44.237 ms !X
root@oelde-testvm:~#

Ja, …
Da passt man zwei Tage nicht auf, und will schon Luft holen, dabei läuft doch… :wink:
Danke allen Beteiligten!

geht heute morgen nicht mehr

Tut $hier.

root@oelde-testvm:~# traceroute 2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b -I -m 10
traceroute to 2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b (2a0a:a540:e0b:0:e228:6dff:fe85:a95b), 10 hops max, 80 byte packets
 1  2a03:2260:115:3800::2 (2a03:2260:115:3800::2)  67.138 ms  67.129 ms  67.188 ms
 2  2a03:2260::1 (2a03:2260::1)  19.070 ms  19.068 ms  19.111 ms
 3  2a03:2260::5 (2a03:2260::5)  22.939 ms  22.961 ms  22.959 ms
 4  as8422.dusseldorf.megaport.com (2001:7f8:8::20e6:0:1)  24.829 ms  24.827 ms  24.831 ms
 5  ip-core-net1-ae1.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:114:dc60::c)  24.803 ms  24.819 ms  24.823 ms
 6  ip-core-sto2-et3-3-0.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:117:dc30::1)  23.882 ms  35.180 ms  35.160 ms
 7  bras-vc5-ae4.netcologne.de (2001:4dd0:a2b:12d:dc30::a)  35.392 ms  31.668 ms  31.641 ms
 8  2001-4dd0-af0a-3c58-eadf-70ff-feda-8a8a.ipv6dyn.netcologne.de (2001:4dd0:af0a:3c58:eadf:70ff:feda:8a8a)  40.062 ms !X  42.255 ms !X  41.311 ms !X

Anyway, Tickets are the way to go, das FFRL-NOC liest hier nicht mit.

@moderatoren, bitte schließen.

Hallo das Ticket System ist unter https://ticket.freifunk-rheinland.net/ erreichbar.

1 Like