Freifunk Zugänge offline finden

Hallo zusammen,

habe mal zu Freifunk-Zugängen eine Frage:

Die Freifunkzugänge sind ja auf den Karten vermerkt…klar, wenn ich online bin kann ich diese anzeigen und ggf. nutzen.

Aber was ist wenn ich KEIN Internetzugang habe und einen Freifunk-Zugang suche? Gibt es Möglichkeiten diese auch offline zu speichern, z.B. als POI in GPS-Programmen, Freifunk-APP o.ä.

Für mich besteht der Hauptnutzen des Freifunks eben darin einen INternetzugang zu ermöglichen wenn KEINEN habe (fremde Stadt etc.)

Grüße Dirk

Für iPhone gibts die „Freifunk“ App. Die cached die Daten im Handy, so das du diese auch Offline nutzen kannst.

Für Android gibts sowas leider noch nicht meines Wissens.

Weißt du gerade, welches Format die GPS-Programme (oder Geräte) am liebsten haben wollen? Wäre GPX okay?

Die meisten Programme können GPX importieren.
Ich habe da mal schnell was gebastelt. http://www.lifesuche.de/cgi_bin/ffnodes.php werde das aber noch etwas hübscher machen, das mit die Punkte auch ein eigenes Icon bekommen können.
Getestet habe ich das bislang in Locus Pro. Sollte aber auch auf allen garmin-Geräten funktionieren.

@hudy99

kannst du eine kleine Anleitung Schreiben?

Danke!

Hallo Dirk,

wenn Du auf den Link klichst, wird die GPX-Datei in den Browser geladen. Du kannst die Seite dann mit „Seite speeichern unter“ in ein Verzeichnis auf Deinem Rechner speichern. Anschließend kann man die Datei dann in der Applikation in der die Punkte angezeigt werden sollen importieren.

In Locus Pro zum Beispiel kann man auch einfach den URL angeben. Locus lädt sich die Datei direkt aus dem Internet und importiert diese.
Wie das importieren in anderen Programmen geht hängt vom Programm selbst ab. Der Vorgang sollte sich ähneln.

LG Heinz

Ich habe gerade entdeckt das der Webmaster von freifunk-karte.de ebenfalls eine GPX-Datei zum Download anbietet. Unten links auf der Karte ist ein blauer Info-Button. Wenn man drauf klickt sind im sich öffnenden Fenster die Links zum anklicken. Großartig!
LG Heinz

1 Like