FreifunkNordNews


#1

Moin.

Soeben druckfrisch erschienen.

FreiFunkNordNews

Gruß


#2

Gibts auch schon die FFNord News Show?


#3

@PetaByteBoy

???

Gruß

20zeichen


#4

https://media.ccc.de/v/31c3_-6109-de-saal_1-201412290015-fnord_news_show-frank-_fefe/oembed


#5

Moin.

Danke für den Link. :+1: :+1: :+1:

Gruß


#6

Moin
@PetaByteBoy

Vielleicht auch Gesammeltes?!? :smile:

Broadcasts von FNordFunk

Gruß


#7

Huch wusste garnicht das mein “Tweet Service” es in das Forum gefunden hat :open_mouth:
Danke @Nordrunner :smiley:


#8

Moin.

Es scheint so Einiges zu geben, was die anderen Nordlichter, aus welchen Gründen auch immer nicht wissen wollen. :smirk:

Das IRC und ominöse Mailinglisten und was weis ich nicht noch alles. Ach ja, ein WIKI fällt mir da noch ein… :confused:

Zuviele Quellen, zuviele Orte, … . Verschwendung von Zeit um das alles abgrasen zu müssen.

Schade eigentlich.

Gruß


#9

Moment mal wo genau ist hier ein Problem?

Wichtige Infos werden über die Webseite und die ML kommuniziert, Hintergundwissen und Anleitungen über das Wiki bereitgestellt.

Programmcode bei Github einsehbar gemacht und zum diskutieren IRC und das Forum genutzt.

Eben so wie man es heutzutage macht. Wenn dir das zu viel ist dann tut es mir leid, aber was soll man noch tun? Es als Podcast vorlesen? Ach ne, das ist ja dann wieder ein Medium mehr.


#10

Moin.

Öha :grin: Ja hast recht @Tarnatos ist kein allgemeines Problem, sondern eine subjektive pers. Einschätzung von mir zu dem Zeitpunkt.

Aber geile Sache das mit dem Podcast. Eine Freifunkschau zur Primetime mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse des Tages. :smiley: :smile:

Also kein Alarm deswegen bitte. Alles gut. :blush:

Gruß


#11

Ich werfe mal die Info in diesen alten Thread :wink:

Ich baue aktuell das ganze neu und werde mich von dem paper.li lösen. das wird natürlich bestimmt bis zum Ende des Jahres gehen. Jedoch Tipps, wübsche etc sind gerne gesehen :slight_smile:

Ziel ist zum einen hiermit paper.li als OpenSource zu “clonen” und FreifunkNews damit zu betreiben und eigene kontrolle zu haben. Das ganze wird am ende aber auch für anderes nutzbar sein :slight_smile:

In dem Rahmen wird hoffentlich bald die FreifunkNordNews zum namen FreifunkNews wechseln und auf dem @FreifunkNews getweetet werden. Das ganze ist allerdings erst einige Tage alt also eher ein WIP als, dass es funktionierendes gibt :slight_smile:

(und sorry für das pingen nach 2 Jahren^^ Hoffe das diese Info hier angebracht ist.)

https://github.com/SocialNetworkNews/


#12

Zu der Update Nachricht nun eine Demo online auf https://freifunknews.nordgedanken.blog :wink: aber noch sehr WIP

(EDIT: URL geupdated)