Freifunktag in Aachen, Sonntag 1.3.2015

Ich schreibe grade eine kurze Info für die Fachschaftszeitung.

Könnt ihr mal drüberschauen? Sollte nicht mehr länger werden, wenn jemand einen kürzeren Entwurf hat, der es noch knackiger auf den Punkt bringt: Gerne!
Zielgruppe sind vorrangig Mitglieder unserer Fachschaft (Mathe/Physik/Informatik) und andere Studenten. Links sind erwünscht, wichtige Links sollten aber menschenlesbar sein, da es halt neben PDF auch eine gedruckte Version gibt, die gerne gelesen wird.
(Leseprobe für den üblichen Schreibstil: https://www.fsmpi.rwth-aachen.de/wordpress-data/files/geier/geier293.pdf)

Freifunktag in Aachen
Die Freifunk-Community Aachen veranstaltet am 01. März den NRW-Freifunktag (Fußnote: Ab 11.30 Uhr im Phillip-Neri Haus, direkt an der Kirche beim Informatikzentrum). Es erwartet euch ein Barcamp mit Vorträgen, Bastelworkshops, und natürlich Bier und Mate.
Doch was ist Freifunk überhaupt? Das Freifunk-Projekt möchte mit handelsüblichen Heimroutern ein großes WLAN-Mesh aufbauen , also ein großes von Bürgern geschaffenes Netz, das keine zentrale Instanz abschalten oder zensieren kann. Als Bonus bietet der Freifunk Rheinland e.V. Server an, über die Freifunkknoten ein VPN aufbauen können. So geht der gesamte Internettra\phi{}c nur noch mit IP-Adressen des Freifunk-Vereins nach draußen (Fußnote: Der Verein ist dafür sogar RIPE-Mitglied und bei der BnetzA als Provider gemeldet). Abmahnanwälte schlagen also nur noch beim Verein auf (Fußnote: Und können dank gelebter Datensparsamkeit maximal einen Arschtritt abgreifen), und der Knotenbetreiber hat kein rechtliches Risiko mehr (Fußnote: Diese Situation gibt es übrigens mal wieder nur in Deutschland Störerhaftung – Wikipedia).
Infos zu kompatibler Hardware, Installationsanleitungen und (kostenlose) Anmeldung zum Event auf: http://freifunk-aachen.de (Fußnote: Wer sich nicht anmeldet wird auch nicht weggeschickt, aber wenn zu viele unangemeldet kommen, gibt es halt nicht genug Mate…)

Achtung, eben ist uns noch ein Fehlerteufel aufgefallen.

Wir haben versehentlich überall Ahornstraße 51 angegeben, korrekt ist aber Ahornstraße 49, also ein Haus weiter.

Ich druck aber nochmal Zettel aus :wink:

Ich werde es leider nicht schaffen heute. Aber viele sehe ich ja dann in 14 Tagen in Arnsberg

Gibt es die Videos demnächst irgendwo zum Download oder als Stream?
Habe eben versucht den Stream zu schauen, der war aber leider etwas suboptimal.

Stream gibt es afaik nur wenn aufgezeichnet wird. Manche Vortragenden möchten aus verschiedenen Gründen keine Aufzeichnung.

Am Ende wird ein Link nochmal nachgereicht mit den Aufzeichnungen, wenn alles geschnitten ist.

Vor Allem vielen Dank an die Organisatoren in Aachen. Uns hat es jedenfalls gut gefallen und es hat an Nichts gefehlt! :smiley:

5 Likes

Ziemlich glücklich Platt möchte ich mich auch noch mal bei allen Teilnehmern und helfenden Händen bedanken - das ist eben leider wohl etwas zu kurz gekommen.

Danke an die Vortragenden, die spannenden Diskussionen den vielen Input und einfach für es da sein. Macht richtig Spaß in so einer aktiven jungen, wachsenden Community dabei zu sein. Freu mich auf die nächsten Veranstaltungen.

Grüße aus Aachen,
Tim

5 Likes

Auch von mir ein fettes DANKE an die Orga und die Community Aachen für den tollen Freifunktag.
Es ist toll zu sehen, wie fast schon professionell wir inzwischen geworden sind und die Teilnehmerzahlen von Freifunktag zu Freifunktag steigen.

Einige von euch haben Fotos gemacht, gibt es die irgendwo?

Viele Grüße

Maltis

1 Like

Kommen heran.
Vielen Dank auch von meiner Seite für die Organisation.

(Ich erinnere mich übrigens nicht, wann ich das letze Mal so viele Käsebrötchen „auf einmal“ gegessen habe…)

5 Likes

Bitte an Kontakt@Freifunk-Aachen.de mailen. Wir werden die Tage noch einen Post machen wo wir dann auch Bilder und Videos einbinden möchten.

Bei Bildern bitte Lizenz dazu schreiben (prefered: CC-BY 3.0 by FotoFridolin oder sowas)!

Auch von mir Danke an die Teilnehmer und Vortragenden! Es hat Spaß gemacht!

Viele Grüße, Fx

Das Problem dürften die Freigaben der abgebildeten Personen sein, denn ich gehe davon aus, dass die wenigsten Fotografen sich die Einverständniserklärungen der „Personen im Bild“ eingeholt haben.

(Gruppenbilder von mehr als 7 Personen sind ja durchaus fraglich, wenn diese Personen trotzdem das Motiv darstellen. Über "konkludente Einwilligung von Personen auf der Bühne " kann man auch nicht unbedingt ausgehen… daher: potentiell heißes Eisen. Wenn der Teilthread „Bildlizenzen von Eventfotos“ länger werden sollte, dann spalte ich ihn gern ab.)

Bilder, unproblematische… gewürfelt.
Alle Bilder meine Aufnahmen, CC0, explizit ohne Namensnennung.












5 Likes

Danke Dir! Lizenzhinweis? Was nehm ich da?

Schließe mich dem an, es war ein wunderbarer Tag mit allem Drum und Dran, ein großes Danke an alle Helfer. Könnt ihr bitte noch die Timeline hochladen?

Steht oben drüber :wink:

Tja, wer lesen kann… Vorteil…

Danke!

Hiermit gebe ich alle Bilder die mich als Person abbilden ausdrücklich zur Veröffentlichung frei :wink: Mit oder ohne Name (voller Name und oder Nickname) ist mir egal :wink:

1 Like