Fritz Box 7320

Hallo,
Ich habe eine alte FB 7230 hier herumliegen und frage mich ob sich damit noch ein Freifunk node realisieren lásst?

Dort wird die 7320 als supported device für gluon gelistet:

https://fritz-tools.readthedocs.io/en/latest/

Wie ist der Ablauf? Im Momnt ist auf der Box Freetz installiert. Muss man nur gluon installieren?

Erst Openwrt installieren wie im Openwrt-Wiki beschrieben

Und ann ein sysupgrade auf die passende Freifunk-Firmware.
Mit Option „Config NICHT übernehmen“, je nachdem ob nun per Konsole oder WebUI natürlich unterschiedliches wording.

Die AVM FRITZ!Box 7320 ist seit Gluon 2020.1.2 nicht mehr unterstüzt:

https://gluon.readthedocs.io/en/v2020.1.x/releases/v2020.1.2.html#lantiq-xway

… was ich ehrlich gesagt als Problem empfinde.

ja, das ist schade. Habt ihr eine Empfehlung für eine kostengünstige und sparsame Box?

Ich denke es steht jedem frei die Probleme zu beheben.

  1. „Sparsam“ und „alte Fritzbox“ sind ein Widerspruch. Die Leistungsaufnahme so ziemlich sämtlicher Fritzboxen liegt unter Openwrt etwa doppelt bis drei mal so hoch wie die billigen TP-Links mit ähnlicher/besserer HF-Performance.

  2. Eine Empfehlung für andere hardware wäre in DIESEM Thread ziemlich offtopic.

1 Like

Man kann versuchen die 7312 Firmware zu nutzen, die sind von der Ausstattung fast identisch. Ich habe es auf der 7330 SL am Laufen.