Gateway Monitoring für Einsteiger

Moin GW Admins,

welche Monitoring Software setzt ihr zur Überwachung euer Server ein?

Was ist für „unbedarfte“ unkompliziert zu erlernen?

Gruß
Tarnatos

Check_mk (raw) plus

respektive dieser Fork

Und ja, check_mk ist etwas hakelig, nicht hyper-schön.
Aber für Leute wie mich einfach zu customizen.

Hab ich mir schon mal angesehen, scheint aber SEHR mächtig zu sein…

Man bekommt halt sehr schnell einen Überblick, wo es klemmen könnte und wo man sich Arbeit auf Wiedervorlage legen darf.

Dan wusele ich mich mal da durch.

YT hat ja auch einige HowTos parat.

@Tarnatos letztendlich muss du sicherstellen das

  • batman-adv läuft
  • der exit „funktioniert“ (routen und dns)
  • das nf conntrack nicht voll läuft
  • das mtu nicht irgendwas komisches macht
  • das genügend leases (dhcp) verteil werden können

letztendlich das ein client an einem router der an demgateway hängt, erfolgreich internetten kann, und im falle das nicht, das mind. der gw server sein server flag weg nimmt (batman-adv) und wenn nicht mit anderem backend verbunden, auch das mesh-vpn weg nimmt.

das ist jetzt zwar nicht richtiges monitoring,aber letzendlich geht es ja vermutlich darum möglichst unt4erbrechungsfreies Freifunk/Interneterlebnis zu haben …

Falls jemand noch Verbesserungen für

haben sollte, ich nehme gern PRs an.
Ansonsten wäre ein CheckMK-Script „für einen Raspi im Netz“ (oder ein OpenWRT mit zwei Interfaces) vielleicht nicht schlecht, der zuschaut ob er denn a) gateway bekommt, ob das mit der MTU-ermittlung funktioniert, ob dhclient was bekommt und ob wichtige™ Webseiten erreichbar sind.

Nett dass du das auflistet, aber das weiß ich natürlich. Auch wie das umgesetzt wird ist mir klar.

Unsere Gws prüfen das gescriptet ständig selbst und gehen dann offline.

Mir geht es nun um ein zentrales Monitoring.

Hast Du mal einen Link?

Klar.

1 Like

Danke!

Ich suche noch einen Check, um zu ermitteln, ob der per DHCP-Option angekündigte MTU-Wert („für die Clients“) auch bis „zum Internet“ durchgeht (über den Exit).
(Wir hatten da schonmal dynamisch Probleme, insbesondere für Endgeräte die -warum auch immer- bei der PMTU-Erkennung versagten.)