Gateways als normale Knoten angezeigt im hopglass Meshviewer

Kann jemand erkennen, was in kiel da falsch konfiguriert ist?
http://mesh.freifunk.in-kiel.de/

wir benutzen den dev branch vom ffmap-backend und hopglass master

unsere aliases.json sieht so aus:

[{
    "node_id": "deadbeefff00",
    "hostname": "vpn0",
    "network": {
      "mesh": {
        "bat0": {
          "interfaces": {
            "tunnel":[
              "de:ad:be:ef:ff:00"
            ]
          }
        }
      }
    }
  },
  {
    "node_id": "deadbeefff01",
    "hostname": "vpn1",
    "network": {
      "mesh": {
        "bat0": {
          "interfaces": {
            "tunnel":[
              "de:ad:be:ef:ff:01"
            ]
          }
        }
      }
    }
  },
  {
    "node_id": "deadbeefff02",
    "hostname": "vpn2",
    "network": {
      "mesh": {
        "bat0": {
          "interfaces": {
            "tunnel":[
              "de:ad:be:ef:ff:02"
            ]
          }
        }
      }
    }
  }
]

(heißt bei uns gateway.json)

mit diesem Befehl generieren wir in cron die daten in mkmap.sh:

P='/opt/ffmap-backend'
python3 $P/backend.py -d /$P/json/ --aliases $P/gateway.json -m bat-ffki:/var/run/alfred.bat-ffki.sock -p 15 --vpn de:ad:be:ef:ff:02 de:ad:be:ff:ff:01 de:ad:be:ff:ff:00

Ich habe die mac adressen so genommen, wie sie im meshviewer auftauchen, also bei vpn2 ...: ef:ff:... ud bei den anderen ...:ff:ff:...

Der HopGlass Client mag die Daten nicht im Format für den Meshviewer. Umgekehrt geht es.
Lass mich sehen was ich tun kann.

3 Likes

Hast du schon was rausgefunden?

Wie müssen denn die alias.json genau aussehen? Welche Mac adresse und welche id muss da genau eingetragen sein, damit das korrekt klappt? (Gibt da ja mehrere verdrehungen in den MAC adressen im ersten und letzten hexadezimalwert)

Ein gateway taucht als „vpn2“ auf und ist verlinkt, die anderen nur als mac adresse und man nicht als links.

Gibt es nicht eine Community, die auf ihren Gateways ein script laufen lässt das die korrekten Alfred Daten ins batman pustet?

dann bräuchte man den workaround mit der aliases.json nicht mehr

In den Aliases kannst du nichts bewirken. Das musst du im HopGlass Client oder im ffmap-backend fixen.
Hast du mal eine Beispielkarte?

Das ist auch keine Frage von aliases oder Alfred auf den Gateways. Der HopGlass Client war nie zur Verwendung in Kombination mit dem ffmap-backend gedacht.

Edit: probier mal den aktuellen master. Zumindest die VPN-Links sollten jetzt korrekt angezeigt werden.

http://mesh.freifunk.in-kiel.de/

Womit sollten denn die json Dateien erzeugt werden?

würde also auch nichts bringen, die den hier zu installieren? GitHub - ffnord/mesh-announce: Discussion at #mesh-announce:irc.hackint.org and (separately) at

Was ist denn genau der Unterschied im json format? ev. kann man ja das aus dem ffmap-backend in das des hopglass servers umwandeln mit jq

Keines der Formate ist klar definiert. Die wichtigsten, klaren Unterschiede:

  • Im Meshviewer wird die Art der Verbindung als ein boolean „vpn“ angegeben, beim HopGlass ist es ein String „type“ mit den möglichen Werten „fastd“, „l2tp“, „other“, „wireless“. Wenn du mal den HopGlass updaten würdest, könnte der an dieser Stelle auch das Meshviewer-Format interpretieren.
  • Beim Meshviewer gibt es im Graphen nur Links mit Knoten, zu deren nodeid vollständige Daten in der nodes.json vorhanden sind.
  • Das Gateway ist irgendwie anders notiert, Einzelheiten müsstest du selber herausfinden

Wieso willst du überhaupt diese Kombination verwenden? Die eigentlichen Vorteile beim HopGlass liegen im Server und den Rest kannst du total einfach cherry-picken. Also ja, du könntest theorethisch die Formate umwandeln, hast dann aber nicht die Vorteile von blau markierten Kabellinks und einer Unterscheidung zwischen fastd und L2TP usw… Es macht also keinen Sinn.

Außerdem sage ich nochmal dass du den HopGlass zum neusten master updaten sollst, dort sollte der erste Punkt korrekt gehandelt werden.

3 Likes

Supergenial, danke, ein git pull und neu bauen hat gereicht. Unser graph in Kiel sieht jetzt super aus.

Wir werden demnächst noch mal versuchen den hopglass server zum laufen zu bringen, statt dem ffmap-backend, (weis auch nicht, warum das beim letzten mal nicht geklappt hat)

Bei Problemen mit dem HopGlass Server => PN oder Thread mit mention