Gluon 2016.2.1 (demnächst)

Wenn ich die vorhin eingestellen Releasenotes zu Gluon2016.2.1 (was wohl dann das Tag ist) sehe, dann können die Firmwarebauenden unter uns sich schonmal warmlaufen… (Ja, DirtyCow ist damit auch adressiert)

https://github.com/freifunk-gluon/gluon/commit/84dfadb4a6dbebee12d988aaea5924a0aef9b744

3 Likes

bauen, deployen, testen - damit wir ein stabiles Release bekommen :slight_smile:

2 Likes

Schade (noch) kein WBS210 Support… Trotzdem spannend, die Build VM wird also bald mal wieder gestartet… :smile:

wenn niemand sich beteiligt, braucht sich auch niemand beschweren, neoraider hat schon vor über 2 Monaten support in seinem LEDE staging tree eingebaut und um Tests gebeten.
https://github.com/freifunk-gluon/gluon/pull/844#issuecomment-242124167

1 Like

Wie schon im anderen Thread geschrieben: Entweder Gerät als Spende nach Schlewsig-Holstein schicken.
oder länger warten und selbst mit testen: Oder keine Builds machen und noch länger aktiv.

Die WBS210-Besitzer haben sich offensichtlich für das längere Warten entschieden.

Siehe auch hier im WBS210-Thread

lernfrage : was ist ein staging tree und was hat das mit Gluon zu tun (was man ja evtl. haben will) - also lede is ja eher mit openWRT zu vergleichen und kann insofern eine Basis sein für gluon.
Nur um mal nen Gefühl für die Anpassungen zu geben, das patches Verzeichnis des aktuellen Gluon enthält für OpenWRT-chaos_calmer 74 patches, obendrauf kommen nochmal 18 für Luci, Batman etc… etwas in dieser Größenordnung darf man abfrühstücken wenn man Gluon auf LEDE base haben wollte.

Wenn es mit LEDE/OpenWRT nicht funktionieren sollte, wird es auch mit gluon nie klappen - daher wird erst das erstere geprüft.

1 Like

Ich habe mit der freundlichen und tollen Unterstützung von @anon75826926 den D-Link DIR-869 LEDE-kompatibel gemacht. NeoRaider hat natürlich die Hauptarbeit gemacht, ein kleines bisschen Code stammt jedoch auch von mir :smiley: War 'ne tolle Gelegenheit, um einiges dazulernen zu können.
Mit Grundkenntnissen im Löten und in der Bedienung von Linux-Shell, U-Boot-Konsole sowie TFTP kann man so also auch ein neues Target supported bekommen und dabei noch lernen.

2 Likes

Was regt ihr euch denn so auf?! Läuft doch schon, hatte es doch ein paar Wochen im Einsatz und da sich mit der Stock-Firmware nicht wirklich etwas am WLAN Signal verbessert hat - würde ich sagen - es passt!

Geholfen hat nur ein: knickbare Antennen (eigentlich indoor), nun habe ich auch ordentlichen Empfang auf der Straße…

dann schreib das doch auf github dazu, wenn niemand berichtet dass es geht, wird es auch nicht integriert :wink:

3 Likes

Wenn es eine Firmware für den WBS210 gibt teste ich gerne. Alternativ eine Anleitung wie man die selbst bauen kann. Wenn ich @MrMM richtig verstanden habe ist die Anpassung auf die Aachener Firmware wohl nicht so einfach.

Wie das geht ist sicherlich 10 mal super gut beschrieben, ich habe es nach Youtube Anleitung auch hin bekommen… :smile: wie genau steht im WBS210 Thread…