Google Summer of Code 2022

Hallo zusammen,

ich hoffe, ihr seid alle gesund ins neue Jahr gerutscht!

Wir planen auch in diesem Jahr, uns beim Google Summer of Code zu bewerben. Und da gibt es gute Neuigkeiten:

  1. Die Teilnahme ist nicht mehr daran geknüpft, dass man studiert. Man muss lediglich älter als 18 sein.
  2. Es gibt kleine und große Projekte. Groß bedeutet, dass man 10 Wochen in Vollzeit daran arbeiten würde. Klein bedeutet, dass man in 10 Wochen zu 50% daran arbeitet.
  3. Die Projektlaufzeit kann gestreckt werden. Damit können die 10 Wochen, die für ein Projekt vorgesehen sind, auf bis zu 20 Wochen aufgeteilt werden.

Für uns hat das einige Vorteile. So können die Projekte in den persönlichen Zeitplan der Teilnehmenden eingepasst werden. Man kann zwischendrin Urlaub machen, oder Prüfungen ablegen. Außerdem haben wir die Möglichkeit, deutlich mehr Menschen einzubinden und den Communities nahestehende Menschen zu fördern.

Was ist zu tun? In der jetzigen Phase müssen wir Projektideen sammeln, denn diese fließen in die Bewertung unserer Bewerbung ein. Die Projekte sammeln wir auf freifunk GSoC Projects - Development - @ und sie können in Github unter GitHub - freifunk/projects.freifunk.net-contents: contents to be displayed at our projects-page bearbeitet werden. Nutzt am besten den Januar, um eure Toto-Listen zu durchstöbern :slight_smile:

Falls ihr Fragen habt könnt ihr mir jederzeit schreiben. Gebt die Info bitte auch in eure Communities weiter!

Viele Grüße

Andi

ps: vielleicht klappt es ja in diesem Jahr, dass wir uns mal wieder in der Realität sehen können.

2 Likes