Habe heute ein TP-Link TL-WR841N V9 Brikett gemacht :(


#1

habe den TP-Link TL-WR841N V9 getötet. Habe beim sysupdate nicht lange genug gewartet. :frowning: Dann startete das Teil nicht mehr. Ganz tot ist er nachdem ich versucht habe den per Serieller Console wieder zu beleben.

Jetzt hätte ich gerne Ersatz. Gibt es noch Router in Aachen die ich mir die Tage irgendwo abholen kann?
Oder muss ich mir selber irgendwo einen besorgen und diesen selber flashen?

Ich habe auch noch einen Netgear WNR2000. Den habe ich aber auch schon zerflasht. :frowning:
Oder soll ich die Brikett mal zu einem Beratungsstammtisch mitbringen. Da kann man sich dann die Zähne dran aus beißen. :smiley:


#2

Also beim 841er via Seriell/TTL einen TFTP Flash zu machen sollte eigentlich immer drin sein.


#3

Tftp sollte beim v9 noch gehen. Das st kein Aufwand , Kurzversion : https://gist.github.com/Delta1977/c6147f7d0ae5d6d32494

Du musst nur einen tftp mit dem Image auf der Adresse lauschen haben.


#4

@Lizzard ich habe noch einen gebrauchten v9 bei mir liegen, den kann ich dir zum Beratungstisch am kommenden Dienstag mitbringen,

Neu bekommen wir nur noch 841v10 vom Notebook Kontor, da werde ich aber vor Dienstag nicht mehr vorbei kommen.


#5

Warum man einen V9er mit einer seriellen Konsole dran gehen möchten zu umbringen, das erschließt sich mit nicht.
Aber per TFTP-recovery kann man natürlich im manuellen Betrieb schon die ART-Partitionn zerschießen. Dann sind MAC und Wifi-Calibration hinüber.


#6

tftp ging auch nicht, habe mit tcpdump am Netzwerk gelauscht aber der TP-Link hat keine Pakete geschickt.
Selbst wenn ich die Taste gedrückt halte geht er nicht in den LOCK Modus.

PS: die Seielle Konsole habe ich nicht wirklich ans laufen bekommen. :frowning:


#7

dann versuche ich am Dienstag mal zum Beratungstisch zu kommen.
Ich bringe den “toten” mal mit. Evtl. bin ich auch nur zu doof.


#8

Alles klar, bis Dienstag.


#9

habe den Brikett wieder zum Leben erweckt. :smile:

Weihnachten ist ja schon recht langweilig so das man(n) sich auch mal mit so “altertümlichen” Kram beschäftigen kann. Bin schließlich mit Seriellen-Konsolen groß geworden. :wink:

Das es seriell nicht klappt lag daran das ich den falschen Widerstand ausgelötet hatte (meine Augen sind nicht mehr die besten. :frowning: ). Nachdem dann der wieder drin war und der anderen raus klappte es dann auch mit der Konsole.
Darüber konnte ich dann den Boot-Vorgang abbrechen (der lief immer auf einen Trap) und das originale TP-Link File per TFTP laden (musste nur mein Netzwerk an die fest eingestellten Netzwerke anpassen :frowning: ).

Dann das FFAC-File wieder drauf und schon läuft das Teil wieder. :smile:

Ich muss schon sagen. Ihr habt da tolle Arbeit gemacht. Es ist wirklich simpel einen FFAC-Router in Betrieb zu nehmen (den hatte ich ja damals fertig eingerichtet bekommen).

@MrMM
ich versuche dennoch mal gucken zu kommen auch wenn ich im Moment keine Hilfe brauche.


#10

Topp, Besuch ist natürlich immer gerne gesehen, es gibt auch lecker Tee und Cocktails.


#11

Cocktails !?!?!
dann bringe ich evtl. noch jemanden mit :wink:

(Hoffentlich bekommen wir Zeit)


#12

Nur aus Neugier:
Warum hast Du da einen Widerstand ausgelöst?
Ab dem 841v3(?) brauch man das doch nimmer.


#13

mit den Widerständen habe ich auf der Seriellen Konsole nur Müll bekommen (sieht aus als ob die Baudrate nicht stimmt). Als dann der falsche raus war gab es auch noch Müll, aber nur selten. Mit dem richtigen, wie auch im Openwrt-Wiki beschrieben, klappte es mit der Kommunikation.

PS: jetzt, wo das Teil wieder richtig booten kann, klappt es auch wieder mit LOCK-Modus.


#14

Mit den 3,3V/CMOS-USB-Sticks hänge ich die Pins hinein ohne irgendwelche Rs zu ändern oder herauszunehmen. Hatte nie Probleme damit.


#15

Hatte so einen USB-Seriell-Adapter von FTDI benutzt da der PC keine Serielle Schnittstelle mehr hat. Da ich den Adapter auch für die Motorsteuergeräte nutze bin ich mir ziemlich sicher das der richtig funktioniert. :wink:

Gebe aber zu das ich keine Ahnung habe wozu der Widerstand gut ist. Ist mir aber auch egal, der Router funktioniert ja wieder.


#16

@MrMM
muss leider absagen, ich/wir schaffen es wieder nicht. Aber es kommen wieder Zeiten wo nicht so viel los ist. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!