Hackathon: Freifunk + Ansible <3

Ich wünsche mir einen kleinen Hackathon zur Konfigurations-Automation mit Ansible.

Die Domäne Rheinufer wird bereits damit entwickelt. Und ich höre von Aktivitäten von @kaleng in KBU, sowie @Felix und @RubenKelevra in Freifunk NRW. Wir können die Kräfte vereinen und unsere Roles teilen, die Freifunk Galaxy erweitern und neue Möglichkeiten gemeinsam entdecken. Das soll Spaß machen und die Arbeit am Netz erleichtern.

Vorschlag: Am Sonntag, den 8. März im Chaosdorf oder im C4. Was meint ihr?

3 Likes

schaut euch doch auch mal GitHub - ffnord/ffnord-puppet-gateway: Deploy and manage your Freifunk community gateway, mostly compatible with Gluon. an.
hier entwickeln derzeit hauptsächlich kiel und hamburg

1 Like

8.03. Chaosdorf. Um wieviel Uhr?

1 Like

Ich sag mal:
Chaosdorf ab 14 Uhr

Bis Sonntag! :slight_smile:

Wir Ansbacher nutzen auch Puppet: GitHub - ffansbach/gluon-puppet: puppet module to ease setup of gluon gateway server

Ich habe mich schon vor einer Weile wegen Gründen dazu entschieden Puppet durch Ansible zu ersetzen. Vorher entstand dies: https://github.com/kaleng/supernode

Es hilft also nicht viel wenn ihr auf Puppet Rollen verweist :wink: Aber vielleicht sollten wir tatsächlich mal eine Wiki-Seite mit einer Sammlung der verschiedenen Konfigurationsmanagement-Scripte erstellen.

Ist das zu OT wenn du kurz die Gründe bissl aufführst? Ich hab noch nie ernsthaft mit Ansible gearbeitet und das würde mich interessiern! :blush: