Hardware zu verschenken


#1

Guten Morgen zusammen,

ich arbeite als Administrator für die Heilsarmee in Köln.
Aus einer aufgelösten Dienststelle ist uns einiges an Hardware zugekommen.

Disclaimer: :blush: Ich habe mich mit Freifunk bisher erst oberflächlich beschäftigt und bin völlig ahnungslos, was man brauchen kann und was nicht. Zu gegebener Zeit wollte ich da tiefer einsteigen. Aber derzeit fehlt mir dafür die Zeit.

Jedenfalls möchte ich zu verschenken anbieten:

  1. Vodafone EasyBox 802
  2. Vodafone EasyBox 803
  3. Telekom Speedport 701
  4. Netgear WGR614 v7
  5. Linksys WRT54GL

Wenn jemand mit diesen Sachen etwas anfangen kann, können Sie gern hier in Köln abgeholt werden, oder gegen Unkostenbeitrag verschickt.

Wenn nicht, macht euch gern lustig, was ich hier so anbiete :slight_smile:

Mir geht’s nur darum Hardware nicht im Müll zu versenken, falls noch jemand damit etwas anfangen kann.

Beste Grüße
Klaus


#2

Gibts in Köln kein Museum? :wink:


#3

Oh wir haben ein Museum auf dem Flur :upside_down_face::stuck_out_tongue:

Was da hängt ist aber noch älter… :smiley:


#4

So ehrenhaft es ist, alte Dinge nicht wegzuwerfen. Die Stiftung EAR freut sich, wenn das über den Elektroschrott zurückkommt. Denn die haben sich eine “Jahr steigende Sammelquote” auf die Fahnen geschrieben.
Und die wird nur erfüllt, wenn altes Zeug dann auch irgendwann mal beim Wertstoffhof landet.