Hilfe beim Aufbau eines Knotens in Dresden

Hab Freifunk vor Jahren mal in Leipzig kennengelernt und wurde durch die aktuelle Presse wieder dran erinnert … Will nach einem Umzug nun selbst einen Hotspot aufstellen und hab mir deshalb heute einen Router gekauft (TP-Link TL-WR841N). Jetzt wollte ich die Firmware aufspielen, aber hier gibt es nur die v8, und ich benötige v9. Was kann ich tun?

Du kannst gerne die Testing version verwenden. Diese hat zwar noch einen Bug bei den LAN einstellungen (welches kein ändern der LAN Ip) zu läßt, aber die v9 deines Routers unterstützt.
Eine neue Testing ist in arbeit.
DIe „autoupdate“ funktionalität ist erst noch in Erprobung (nur als info).

http://download.freifunk-dresden.de/firmware/testing/

Habe mir heute einen ähnlichen Router gekauft (TP-Link WR841ND), der ebenfalls bereits v9 ist.

  • Kann ich ebenfalls die testing version verwenden?
  • Welche der Dateien in dem genannten Link / Unterordner brauche ich denn konkret?
    Danke und Grüße!

Hallo usr523

Im wiki ist dazu eine Anleitung: http://wiki.freifunk-dresden.de/index.php/Router_einrichten

In deinem Fall wäre das die: openwrt-ar71xx-generic-tl-wr841n-v9-squashfs-factory.bin 3932160 8951c38f07578bb3ac86b28f13bbbb34 tested

Habe heute auch gesehen, dass die 841ND jetzt Version 9.0 haben, die 841N sind bei Version 9.2.

Vielen Dank!
Es spielt wohl erstmal keine Rolle, ob der Router N oder ND ist? Technisch sind das ja „nur“ die abnehmbaren / austauschbaren Antennen - seitens der Firmware / restlichen Hardware ist da wohl kein Unterschied?

Kein Problem. Ja, bis auf die Antennen und (neuerdings) die Verpackungsgröße sind sie identisch.

Läuft übrigens bestens. :sunglasses:

1 Like

Saubere Arbeit^^, jetzt nur noch die Kontaktdaten (e-mail Adresse, die vielleicht nicht so wichtig ist) eintragen, als Name kannst du auch user523 nehmen.

PS. Wenn deine GPS Daten stimmen, wird unser (noch kleines) Netz in Zukunft mit ein wenig Glück … in deiner Nachbarschaft explosionsartig ausgebaut werden. :smiley: Danke das du dabei bist. :smiley:

Danke, das läuft! Hab dann das Auto-Setup ausführen lassen, ein neues Passwort vergeben und Kontaktinfos ergänzt. Der Router hängt am Gastzugang meiner Fritzbox und somit steht jetzt hier in Altmickten ein neuer Hotspot mit Internetzugang - ohne Verbindung zu anderen Freifunk-Routern.

In dieser Liste sieht man das momentan(?) nicht - Node Nr. 1083 ist es.

1 Like

Die aktualisierung erfolgt glaube alle 2 oder 4 h. jetzt sind sie aber drinne :wink:

Naja. Nach einem kurzen Test heut morgen war ich ein wenig ernüchtert. Trotz super Sicht hält sich der Empfang auf den Elbwiesen stark in Grenzen. Die Funkverbindung reicht ca. für 100 m … Immerhin.

Jetzt versteh’ ich auch, warum es den Router als Variante mit abnehmbaren Antennen gibt. Also, falls wer so einen und noch entsprechende Außenantennen übrig haben sollte … Da gäb’s dann WLAN auf den Elbwiesen zwischen Pieschen und Altmickten. Der Sommer kommt!

Kann jemand das Wort „Hotspot“ aus dem Titel entfernen? Es tut in den Augen weh :ambulance:

Ist erledigt! :smile:

… und trotzden ist es ein Hotspot. Denn es ist ein öffentlicher Wifi Zugang. Hotspot sagt nichts aus, ob Internet angeboten wird oder ob es mit kosten verbunden ist.
Ein Knoten kann auch ein Nicht-Wifi gerät sein, welchese einfach nur Dienste im Netz bereitstellt.
Sogesehen macht es durchaus Sinn „Hotspot“ zu verwenden.
Aber es scheint wirklich extrem wichtig für manche zu sein, sich um Begrifflichkeiten zu kümmen, statt auf die Frage zu antworten… Lasst es doch einfach!

1 Like

Wer über die Benutzung von Wörter redet, sollte selber aufpassen:

Wer jedes Wort auf die Goldwaage legt, sollte keine Emoticons verwenden. :wink:

1 Like

Aber es scheint wirklich extrem wichtig für manche zu sein, sich um
Begrifflichkeiten zu kümmen, statt auf die Frage zu antworten

Scheinbar sind wir hier eher in einem Forum für radikale wenn nicht gar extreme „Frei-‚funker‘“ gelandet. Ich finde das schade, da die menschliche Komponente hier eher untergeht, keine Fehler von Besserwissern unkommentiert gelassen werden und Maschinenmenschen ausschließlich auf Begrifflichkeiten herumreiten.

'Schuldigung, aber

Freifunk soll nicht so als Hotspotnetz gesehen werden

da ist halt das Wort „Hotspot“ in der (internen) Kommunikation schon nicht so toll

Allerdings habe wir bei uns per Definition Hotspots: http://de.wikipedia.org/wiki/Hot_Spot_(WLAN)#Unterscheidung_zum_normalen_Wireless_Access_Point

Aber es ist doch ein Netz mit Hotspots. Wie willst du ein öffentlichen Wlan/Wifi (was auch immer) Zugang nennen? Ein Freifunk Knoten, welcher als Hotspot arbeitet, ist doch einer. Jeder Nicht-Freifunker, der hier durchs Freifunk stöbert, welss sofort was gemeint ist. Wenn du ungebräuchliche Namen wie „Open Wlan“ oder sowas nimmst, dann wissen die meisten nicht was genau gemeint ist.
Was ist so an Hotspot falsch? Es definiert weder Nicht-Kommenzielle noch Kommerzielle Wlan zugänge. Was genau sagt dir „Hotspot“?