Hilfe zu LiteBeam LBE-5AC-GEN2

Hallo liebe Forum Mitglieder

Ich bin neu in diesem Forum und hätte eine Frage zu der Antenne LBE-5AC.

Da ich zurzeit in Canada lebe und in der Stadt in der ich Lebe sehr viele freie Wlan Hotspots verfügbar sind, wäre nun meine Frage, ob ich diese Antenne auch für die Verbindung zu solch einem Hotspot verwenden kann.
Normal verwende ich eine Richtfunkantenne mit einem Coax Kabel und USB wifi Adapter sowie spezieller Software um mich mit einem Wlan zu verbinden.

Da Diese Antenne jedoch nur einen RJ45 Anschluss hat, sind jetzt einige Fragen aufgetaucht die ich leider nach langer Suche im Netz nicht beantwortet bekommen habe, da es immer um die Verbindung mit zwei solcher Antennen geht.

Wie kann ich / kann ich mit solch einer einzelnen Antenne eine Verbindung herstellen?
Kann ich dazu einen normalen Router zb. Netgear R6020-100CNS oder Asus RT-AC1200 V2 verwenden um eine Verbindung aufzubauen?

Zum suchen kostenloser Wlan Hotspots habe ich immer inSSDer Home oder Software von Realtek USB Wlan verwendet. Allerdings immer in Verbindung mit meiner Yagi Antenne und Coax Kabel.

Da ich durch das Forum jedoch auf die LBE 5ac gestoßen bin und mir die Leistung 23dBi und 5Ghz sehr zusagt, wäre diese Antenne auch vom Preis in Canada sehr interessant.

Da ich die Antenne jedoch nicht direkt mit meinem PC verbinden möchte, habe Bedenken wegen der Sicherheit, würde ich dies gerne über einen Router machen, wenn möglich.

Die Hotspots wären im Radius von 200m erreichbar, jedoch mit Bäumen und Häusern, daher wäre die Frage ob dies überhaupt Funktioniert.

Ein Hotspot wäre ca 90-100m Entfernt allerdings müsste ich dazu einmal quer durch das Haus gehen.
Wäre auch die Frage welches Antenne 2,4 od 5Ghz für solch eine Anwendung besser wäre.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und eventuell hättet ihr noch weitere Optionen für mich.
Leider ist der Markt für Wlan Komponenten in Canada etwas eingeschränkter als in Europa und auch leider nicht so kostengünstig wie in Europa.

Grüße

Markus

Vereinfacht ausgedrückt ist diese Antenne ein 5. GHz WLAN Access Point, der in einer Parabol Antenne steckt. Hast du bei Ubiquiti mal geschaut, was das Gerät kann?

Generell macht Richtfunktechnik nur Sinn, wenn auf beiden Seiten ein solches gerät steht. Such hier im Forum mal nach „megaphon“, da findest du ähnliche Forhabenwünsche.

Hallo

Danke für die Info.
Ich habe mir bei Ubiquiti zwar die Anleitung und Daten angesehen, war mir aber nicht sicher ob ich diese Antenne auch für meinen zweck Verwenden könnte.

Mir ist natürlich bewusst, dass es mehr Sinn macht wenn auf beiden Seiten eine Richtfunkantenne steht, war bei meinen Yagi Antenne ähnlich, jedoch hat die Verbindung auch von Yagi zu Rundstahl funktioniert, dessen bin ich mir bei dieser Art von Antenne nicht sicher, daher die Frage im Forum.