Hochleistungs- 4000mW WLAN Booster - Wer hat Erfahrungen damit?

Eben fand ich dieses Gerät bei Ebay: http://www.ebay.de/itm/Hochleistungs-4000mW-WLAN-Booster-Verstarker-2-4-GHz-36dBm-5dBi-/321470513564

Taugt das was?
Hat schon jemand Erfahrungen mit so einem Gerät gemacht?

Ich würd mal so sagen:

für den Preis bekommst du 2 TP Links oder eine Picostation, was alles prima mit dem zu verstärkenden mehst.

Mehr Leistung wird niemand hinstellen können.
Ich finde einen Vorteil von FF, dass wir keine Repeater in dem Sinne benötigen - die Funktion ist ja „built in“.

Es handelt sich imo um eine reine Antenne mit aktiver Verstärkung.

Würde aber dennoch auch zum Kauf einer Pico/Nanostation raten. Eine gute Antenne ist immer besser als das reine Erhöhen der Sendeleistung. Zudem ist der Booster eher im rechtlichen Graubereich angesiedelt. :dragon_face:

diese Antenne hat eine Ausgangsleistung von 4000mW.

Ganz unten in dem Angebot steht:

Hinweis: Gemäß den in Deutschland geltenden Bestimmungen darf die
Abstrahlleistung (EIRP) eines WLAN Gerätes 20 dBm (100mW) nicht
überschreiten. Bitte beachten Sie das Telekommunikationsgesetz in Ihrem
jeweiligen Land.

Das Ding ist bei uns also gar nicht erlaubt, so wie ich das sehe.

Es bringt vor allem nichts, weil man dann (bildlich) auftritt wie ein Schwerhöriger mit Megaphon.
Wenn man der Welt seine Meinung verkünden möchte, dann mag das ganz gehen. Ermöglicht aber keine Kommunikation mit Gegenstellen.
Wie Vorposter schon schrieben: NanostationM2 oder NanostationLocoM2 nehmen. Da ist die Antenne optimal „kurz“ am Wlan Chip und es hat sich auch mindestens ein Ingenieur richtig Gedanken gemacht, das optimal aufeinander abzustimmen.

1 Like

Lass die Finger davon. Diesen Verstärker brauchst Du nicht. Bei seinem Einsatz droht Dir Bußgeld.

1 Like

Vielen Dank für die Infos.

4 Watt Leistung sind in der Tat überdimensioniert, besonders, wenn sich die Gegenstelle nicht mit dem Router verbinden kann.