Jahresrückblick in Sachen Verein zum Thema Freifunk in DD


#1

Wir wünschen euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Jahresrückblick in Sachen Verein zum Thema Freifunk in DD:

Im März wurde der Verein zum Thema Freifunk Dresden gegründet. Mittlerweile ist der Freifunk Dresden e.V. auch seit Juli beim Amtsgericht aus juristische Person eingetragen worden. Mit der Gemeinnützigkeit sieht es dagegen leider noch unklar aus, es wurde bisher keine Entscheidung getroffen. Die Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen machen ihre Arbeit super, leider liegen die Entscheidungen bei den Vorgesetzten mit Zeichnungsgewalt. Vor mehr als zwei Monaten haben wir Fragen für das Finanzamt beantwortet. Im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass im Prinzip gar nicht das Finanzamt Dresden fragt, sondern die Fragen das Landesamt für Steuern und Finanzen in Chemnitz gestellt hat. Die Hintergrunde liegen im Dunkeln.

Bisher steht eine Entscheidung aus und so harren wir der Dinge die 2017 kommen und hoffen das Beste.

Mittlerweile sind auch ca. 200€ an Overhead-Kosten (Amtsgericht, Notar und andere Gebühren, die nichts mit unserem Thema zu tun haben) aufgelaufen, die durch den Vorstand oder Mitgliedern gedeckt wurden.

Wenn ihr also den einen oder anderen Euro oder Bitcoin für uns habt, dann habt ihr die Möglichkeit für uns „zu spenden“. Allerdings dürfen wird Aufgrund des Fehlens der Gemeinnützigkeit leider noch keine Spendenquittungen ausstellen, können das aber rückwirkend und tun, sobald jene anerkannt wurde.

Der Vorstand mit Diego, Michael und Mirko vom Freifunk Dresden e.V.

Bankname: Deutsche Skatbank
Kontoinhaber: Freifunk Dresden e.V.
IBAN: DE83830654080004956222
SWIFT: GENODEF1SLR

http://wiki.freifunk-dresden.de/index.php/Mitgliedsbeitrag
http://wiki.freifunk-dresden.de/index.php/Vereinsmitgliedschaft