Keine Knoten in Münsters Hafen?

Moin,

gibt es eigentlich gar keine Knoten im Hafen ? oder sind nur einfach keine auf der Karte ?

Hintergrund ist das das Hafenfest ein idealer Test fuer ein Set CPE210/841(oder sowas) wähere.
Zu Hause funktioniert das :wink: Aber wie sieht das bei 20 Usern oder mehr auf dem Access Point aus.
Wenn es denn einen MeshKnoten bzw. Uplink geben würde. Im Zweifel haette ich auch noch einen AP fürs andere Ende.

Gruss
Holger

LaPaloma ist eine Nano Loco die über’s Wasser strahlt.

Zwei weitere Standorte sind in Arbeit so das zum Hafenfest etwas Connect vorhanden sein sollte.

Wo finde ich das LaPaloma ?! auf google maps find ich es nicht ?

Aber auf unserer karte: https://freifunk-muensterland.de/map/#!n:68725110a66c

OK dann muss ich mal hinfahren und testen sind etwa 300m zu einer Station wo ich evtl. was temporaer installieren kann.
Wenn die Kisten denn echt am Wasser hängt.

Im ehemaliegen Borchert Theater.

Warum ist ein Hafenfest denn Deiner Meinung nach ein idealer Test? Und wofür?

Ich sehe in einer gewöhnlich belebten Innenstadt-FußgängerInnenzone ein besseres Testfeld.
Da kann man nämlich unter der Woche am Setup feilen und dann am folgenden Wochenende mit weitestgehend vergleichbaren Bedingungen (-Wetter -Jahreszeitevents) erneut testen und hat dann einen Vergleich.

Darüber hinaus hat man dann irgendwann das weitgehend optimale Setup gefunden und das viele Geld ist dann für entsprechend effektiv arbeitende Hardware gut ausgegeben.

Ich häng die Tage da noch ne Pico auf der anderen Seite auf, dann kann das klappen.
LaPaloma hängt an einem Schornstein aber in Richtung ex- Borchert Theater ist direkte Linie verdeckt.

Na weil wenn Hafenfest ist ich da eh rumlaufen werde und ich dann Arbeit mit Vergnügen verbinden kann. Zumal es Zeiten gibt in denen ich da nichts zu tun haben werde.

Weil es für mich dann sehr wahrscheinlich an einigen Stellen einfach sein wird Strom und Aufhänge Möglichkeiten zu finden.

Der Antrieb ist das ich Lust habe mein Wissen über die Technik wie sie hier zum Einsatz kommt zu erweitern. Dazu gehört auch zu schauen wie sich Mesh und die Kisten mit 20 oder mehr Usern schlagen. Wie gut sich Entfernungen wie z.B. 200,300,400m mit „mesh“ Überbrücken lassen in der Layer2 Wolke die mitlerweile fast 400 Knoten hat und daduch schon so einiges an Traffic bringt ohne user.
Was nicht heisen soll das ich enfach was hinstellen will, das dann nur Aerger macht. Ich hab schon den Anspruch das das funktioniert. Sonst bleibt die SSID halt aus.

Gruss Holger

1 Like

Das klingt gut. Ich war dieses Jahr noch nicht dort. Je nachdem wie die Baustelle aussieht und wo Beleuchtet werden soll bzw kann komme ich evtl auch mit Strom an den alten Kran ran. Vermutlich nicht oben aber einige Meter vom Boden reicht ja.
Wenn ich hinfahre nehme ich mal ne USV oder Akku und die CPE210 mit und schau wo ich noch hinkome.

1 Like

Ohhhh schön. Cafe Med zwei Knoten, davon einer draussen.
Werde ich mal am Samstag probieren ob ich dann bis dahin komme.

Das ist ja gestern kurz ne CPE aufgetaucht. Hat es funktioniert?

Jau hat funktioniert.
Nicht Mega, Bestes gegenueber war das Cafe Med aussen mit ca -76 dbm und.-71 dbm auf der Cafe Med Seite. Die beiden anderen Stationen lagen bei -86dbm. Koennte man bei der CPE auch die Leistung noch runtersetzen.

Auf der anderen Seite hab ich die Cpe210 einfach nur aufs Wasser gehalten quasi zwischen die Stationen.
Wenn es klappt bin ich aber in dem Gebaude altes WBT (soweit der plan fuer ne ganz andere Sache) und werde dann bestimmt auch was hinstellen koennen.

1 Like

Hab mir noch ne NanoStation M2 bestellt mal sehen wie damit der Empfang ist, wollte ich eh mal probieren.