L2tp in Wupper / Troisdorf

Wie steht es denn in Wupper so um Tests mit L2tp?

In Troisdorf testen wir seit etwa 1 Monat l2tp als fastd Ersatz. Bis jetzt nur auf wenigen Routern, allerdings mit sehr guten Ergebnissen.

Ende des Monats wird sich für uns entscheiden ob wir l2tp ausschließlich einsetzen.
Sollte das so sein, sind die Wupper Supernodes erstmal arbeitslos.
Wir werden aber trotzdem noch fastd von unseren Supernodes zu Wupper laufen lassen. Ob diese von batman dann auch genutzt werden ist noch die Frage.

Hallo Stefan ,

Gibt’s schon eine Public Site.conf und Site.mk für Troisdorf oder RSK dazu?

Könnte dann mal mit 8 nodes mittesten.

Gruß Stefan.

Die ist im Troisdorfer site git im branch v2015.2-l2tp

Aber da ist noch mit Ausfällen zu rechnen :smile:

Wenn Du dein Setup im Wiki publizierst, dann kann ich es bei übernächster Gelegenheit auf den Superknoten implementieren … ich habe derzeit keine Zeit für Tests, kann aber Dies und Jenes „mal eben“ einpflegen. Bin gespannt, ob Batman dann die Server wieder über die Wupper befördert …

1 Like

Bis jetzt läuft es sehr stabil und performant.

Gibt es planungen dazu wann die IPv6 (fda0:747e:ab29:7405…) public erreichbar sind?

ein Ping6 zu google läuft noch ins leere.

Zwar ist Wupper nicht meine Domain, aber die Ipv6 Adresse wird so niemals aus dem Internet erreichbar sein. Es handelt sich dabei um eine Private IPv6 Adresse (Ähnlich wie 192.168.0.X bei Ipv4), erst müssen die Nodes mit Public Adressen versorgt werden :wink:

1 Like

@CyrusFox hat da recht.

Public IPv6 adressen existieren zum Aktuellen Zeitpunkt in Wupper noch nicht. Da müssen wir auf die umsetzung von @phip warten. Viellecht kann der einen Status dazu geben.

Wie sehen eure Tests mit Abbrüchen der Router aus? Verbinden diese sich automatisch neu? Ist hier bei uns nicht der Fall

Ich betreibe 4 Nodes mit l2tp uplinks. Gebaut auf dem aktuellem Master und ffrl Tunneldigger in der community Troisdorf.
Bei mir verbinden sich die Nodes ohne Probleme neu.

Wir haben hier 2 Gateways im Setup
Wenn der Router die Verbindung verliert baut er keine neue auf. Nur ein Neustart der Router hilft

Ich werde das hier mal testen.

Ist bis jetzt im laufenden Betrieb nicht aufgefallen.

@Delta l2tp ist in Troisdorf noch mit Vorsicht zu genießen. Es gibt keine Garantie das das nicht irgendwann mal wegbricht

@stefan ist mir bekannt.
Habe zum glück pysikalischen Zugriff + SSH über LAN auf die Up-Link-Router.

Wann fällt denn die Entscheidung ob l2tp dauerhaft für Troisdorf genutzt wird?

  1. Faktor: nicht vor dem Release von 2015.2
  2. Faktor: Wenn es stabil läuft
  3. Faktor: Wenn unsere Server mit l2tp vollständig automatisiert laufen
1 Like

Ende des vorigen Monats ist ja nun um, als interessierter Beobachter stellt sich mir natürlich die Frage, wie die Entscheidung ausging?

Und warum werden die »Supernodes« arbeitslos? Gehen die L2TP-Tunnel nicht gegen jene?

Die Entscheidung lautet: Abwarten, Testen, etc. Siehe:

Wir haben in Troisdorf den Sonderfall, das wir einmal die Supernodes von Wupper/FFRL haben, und auch noch eigene, die nicht ans FFRL Backbone angebunden sind. L2tp läuft momentan halt nur auf denen von uns selber. Wupper würde dann nur noch per fastd über unsere Supernodes angebunden sein, aber denke ich mal Relativ wenig bis garnicht genutzt werden.

Ah, danke. Das war dann der fehlende Baustein zum Verständnis :wink:

1 Like