LaLok-Libre macht jetzt Freifunk

Hoi,
habe heute im LaLok-Libre ( http://lalok.de/ ) einen Router aufgestellt: FF-GE-LaLok-Libre

Ich hatte die vor ein paar Tagen/Wochen per Brief angeschrieben, und angeboten, einen Freifunkrouter zu spenden (ich wohn da in der Nachbarschaft).
Nachdem ich schon dachte, dass mein Brief im Müll gelandet ist, haben die sich dann doch gestern abend gemeldet und mich für heute eingeladen…
Nuja, Router steht und funkt und klappt erstma alles-…
:=)

4 Likes

Ist es eine „Routerspende“? Oder ein Deal mit „testet mal 3 Wochen und dann schauen wir mal“?
Oder „Sofort zahlen, aber volle GeldZurück-Garantie binnen der ersten 2 Monate“?

(Nur mal so aus Neugier gefragt)

Das ist ne Routerspende.
Mit der Vereinbarung: wenn ihr es nicht mehr wollt, gebt es mir (wohne 3min fußläufig) zurück, oder einem aus der GE-Community…

Ich laufe hier oft am LaLok vorbei, die sind auch schon ein paar mal ausgezeichnet worden… ist also ein „anständiger“ Laden.
Wenn man dann so sieht, welche Leute sich da aufhalten, ist die Idee „Ey, gerade für die ist Freifunk ideal“ gar nicht mehr so abwegig… :slight_smile:
Jo, und da dachte ich, ich schieße für 15,- nen Router bei Ebay und tu ma was gutes

Hat aber wie gesagt etwas lange gedauert, bis die geantwortet haben (Ebay-Auktion und Brief schreiben war zeitgleich). der Router stand also hier bei mir ein paar Tage rum, und ich hab den vorconfiguriert (Geodaten und Passwort und so)… So brauchte ich heute aber auch nur eben hin, dat Dingen einstöpseln, und ging direkt

5 Likes

@HeiligerErnst Magst Du den Text des Anschreibens mit uns teilen?
Mir fehlen da immer so ein wenig die Worte, um mit der Tür ins Haus zu fallen.

was ich jetzt noch wissen müsste: warum schreibt sich gross bei dir Klein? :wink:

…weil es ein Namens-Zusatz ist (wie bei von der Leyn, oder van de Maiklockjes), und kein Doppelname (kein Herr Große hat keine Frau Schlarmann geheiratet oder umgekehrt).

Das kommt ausm Münsterland, dort hießen früher - wenn zwei Bauern den selben Namen hatten - die Bauern mit mehr Land oder Vieh „große Irgendwas“

2 Likes

man lernt doch nie aus :smiley:

Das ist ein tolles Anschreiben mit treffenden Formulierungen. Danke dafür!