Lösung: Gluon auf UBNT EdgeRouter X oder X-SFP (inkl. zurück zur UBNT-Stockfirmware)


#1

Es gibt nun eine einfache Möglichkeit, eine Community-spezifische Gluon-Firmware über den Weg des Web-GUI der UBNT-Stockfirmware auf einen EdgeRouter X zu flashen. Ein Konsolenzugriff ist nicht notwendig. Die Prozedur ist mehrphasig.

Mit Hilfe eines generischen Gluon-Factory-Images wird die Möglichkeit geboten, ein Sysupgrade auf ein eigenes Community-spezifisches Sysupgrade-Image auf dem EdgeRouter X durchzuführen.

Weitere Informationen gibt es hier: https://github.com/oszilloskop/UBNT_ERX_Gluon_Factory-Image/blob/master/README.md

Weiterhin wird dort aufgeführt, wie ein Gluon- bzw. Lede-EdgeRouter X zurück auf die originale UBNT-Stockfirmware geflasht werden kann. Ganz einfach über die Konsole.


Ubiquiti Edge-Router X-SFP kaputt geflasht
#2

Moin,

warum ist das erforderlich? Ist diese eine Version irgendwie signiert? Oder warum kann man kein Factory-Abbildung aus der passenden Community nehmen?

Grüße
Matthias


#3

Es liegt daran, dass beim Bauen der Gluon-Firmware (aktuell 2017.1.5) kein Factory-Image des EdgeRouter X rausfällt. Lediglich ein Sysupgrade-Image wird gebaut.
Aus diesem Grunde hat man bisher nur über Umwege die Gluon-Firmware auf die EdgeRouter X bekommen.
(Siehe z.B. hier: https://www.freifunk-winterberg.net/die-nutzung-von-ubiquiti-edgerouter-x-als-freifunk-offloader/ )

Jetzt gibt es einen weiteren Umweg direkt über das GUI der UBNT-Stockfirmware. Evtl. wird dieser als etwas kurzer empfunden :wink:

EDIT bzw. Anmerkung:
Die Winterberger-Lösung läßt sich übrigens auch über die Web-GUI der UBNT-Stockfirmware flashen.
Ein Sysupgrade ist danach auch über das Web-GUI der Lede-Firmware möglich.


#4

Wird sich das zukünftig ändern oder wird man Dauerhaft diesen Umweg gehen? Finde das aber auch nicht sonderlich tragisch. Das Gerät ist ohnehin nicht für Einsteiger geeignet.