LTE als MeshVPN-Uplink

Was willst du denn mit einer LTE Richtfunk Antenne? Zum LTE Allgemein: Welchen Tarif hast du im Auge, gibts da mittlerweile etwas bezahlbares ohne Volumen? Fände ich spannend. Und warum kein Telekom Hybrid?

Ev. sind wir in der falschen Kategorie gelanden :wink:

Die LTE-Antenne könnte z.B. an den Hybrid Router der für eine der Unterkünfte bestellt wurde.

Bezahlbar liegt im Auge des Betrachters… noch hat der Staat ja Geld. Ich vergleiche gerade Tarife. Gibt es für Geschäftskunden da spezielle Tarife, z.B. für Intensiv-Nutzer auf dem Lande?

Wenn es um Hybrid geht, gibt es nur 2 Kategorien. Endverbraucher und Geschäftskunden.

Für Endverbraucher heißen die Tarife Magenta ZuHause Hybrid und sind in folgenden Varrianten erhältlich:

2 bis 16 MBits DSL:

  • Hybrid S bis zu 16/2 MBits über LTE zusätzlich
  • Hybrid S mit Speedoption zu Hybrid M bis zu 50/10 MBits zusätzlich über LTE

25 bis 50 MBits VDSL:

  • Hybrid M bis zu 50/10 MBits zusätzlich über LTE

100 MBits VDSL :

  • Hybrid M bis zu 50/10 MBits zusätzlich über LTE
    wenn die Funkzelle dies kann nur L buchbar:
  • Hybrid L bis zu 100/20 MBits zusätzlich über LTE

Für gewerbliche Kunden heißen die Tarife DeutschlandIP Hybrid mit identischen Leitungswerten.

Der Hybrid Router benötigt nicht zwingend Antennen. Man kann ihn auch in einem Wasserdichten Gehäuse Outdoor anbringen.

1 Like