Map.gl.wupper.ffrl.de mit announced und Grafana

Evtl. schaff ich es heute ab 22h auch noch ins /dev/tal. Aber das hat jetzt hier im Thema eigentlich nichts zu suchen :wink:

Zu /dev/tal: Ich bin ab jetzt anwesend. Heute ist auch Wuppertaler Freifunktreffen und demnach sind Philip und Dustin da.

@Frank die Knoten tauchen nach einiger Zeit automatisch in der Liste auf.

Die map war für insgesamt ca. 30 min wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar. Prometheus scheint in der installierten Version einen memory leak zu haben.

Nun sind die neuen Knoten da :grinning:

Danke!

Der Server wird nach einigeiniger Zeit wieder über laufen und den swap benutzen. Dann wird alles gaaaanz langsam. Ich hoffe, das Problem morgen endgültig beheben zu können.

Für neue Knoten im Grafana hat nur ein Häkchen gefehlt. Dabei hab ich aber noch ein paar andere Fehler gefunden (siehe oben).

1 Like

Sehr cool die neue Karte!
Insbesondere, wenn man auf die Statistik eines einzelnen Knoten klickt.

Damit ist meine spezielle Ansicht im Grafana obsolet…

edit 01.03: Ich habe zum ersten Mal die Location-Funktion der Karte benutzt. Klasse :slight_smile:

Habe noch keine Zeit gefunden.
GL ist jetzt in die Eulenfunk-Karte eingebunden, ja.

Fehler auf der https://map.gl.wupper.ffrl.de/
(hatte bereits PetaByteBoy eine Email gesendet, aber ohne Antwort)

  • Klick auf beliebigen Knoten: alle Verbindungen werden doppelt gezeigt
  • Offloader nicht mehr als Verbindung aufgeführt und Router mit VPN zeigen nicht mehr, welcher Server, also nicht mehr als VPN mit einem Blick erkennbar und nicht mehr, wieviel %, also wie sauber/störungsfrei die Verbindung zum Server ist.

Bitte korrigieren.

Gleichzeitig ist alles von gl.wupper auf http://map.wupper.freifunk-rheinland.net/ verschwunden, was sehr irritierend ist; denn das könnte so interpretiert werden, dass wupper => Phil nicht mehr administrieren und zuständig sind.

Entschuldigung, ich hatte eine Antwort angefangen aber nicht zu ende geschrieben.

  1. kein bug, das ist die Verbindung in beide Richtungen und evtl per funk und kabel (dann 4 Verbindungen)
  2. bekanntes Problem, MAC des Offloaders ändern auf was gerade / ungerades (anders als es jetzt ist) könnte evtl helfen.
  3. ist in Arbeit
  4. hab ich dann auch gemerkt, hat für mich erstmal die niedrigste Priorität

hatte so was vermutet

Verbindung in beide Richtungen

aber dann sollte sichtbar sein (z.B. per Pfeil) was welche Richtung anzeigt und ob LAN oder WLAN

MAC des Offloaders ändern auf was gerade / ungerades (anders als es jetzt ist) könnte evtl helfen.

instruction pls per Email

Die VPN-Erkennung und Server-Verbindungsqualität für die normalen Nodes ist in so fern wichtig, als bei einer Planung oder Störung man dann direkt sieht, was nicht funktioniert. So ist das sehr umständlich, optimale Positionen auszusuchen oder gezieltes Info an Aufsteller weitergeben. Also präventiv unnütze Arbeit vermeiden.

Die VPN Uplinks können als workaraound bei den meisten HW-Modellen per Startseite dargestellt werden.
Man muss hält bei uns im Freifunk sein.

@Pinky guck es dir an und gib Feedback…

2 Likes

https://map.gl.wupper.ffrl.de/#!v:m;n:30b5c2814558
fein, sieht überall gut aus, aber was bedeuten die schwarzen Punkte dahinter?

http://map.wupper.freifunk-rheinland.net/
noch in Arbeit?

Danke, Super Arbeit!
(Insbesondere das Du das im Standard von HopGlass hast)

Dieser Router hat Koordinaten hinterlegt.

1 Like

Zur Info: Die Karte (z.B. map.gl.wupper.ffrl.de) zeigt aktuell viele Knoten offline (rot) an, was aber nicht der Fall ist.
Der Fehler ist bekannt (wurde durch einen HW-Ausfall mit verursacht), @PetaByteBoy arbeitet mit Druck daran.

Gibt es irgendwo eine Doku was man tun muss um den Map Server in Betrieb zu nehmen?
Wäre super.

Ich könnte jetzt vermuten, dass Du gar keinen Login auf den Mapserver hast.

Vermutlich geht’s aber gar nicht um den Map-Server von GL/Wupper, sondern um den Hopglas, oder?

Also

Readme liegt unter

Es gibt keine Rundum-Doku, aber alles ist irgendwo beschrieben. Hast du schon irgendwo einen Server, der ans Freifunk-Netz angebunden ist?
Wenn nicht solltest du damit anfangen. Danach kannst du zwischen 3 verschiedenen Softwares wählen: ffmap-backend, node-informant/gluon-collector oder den HopGlass Server. Ich empfehle den HopGlass Server, ist nämlich mein Ansatz.

Das gehört aber nicht hier rein. @adorfer kannst du es in einen eigenen Fred absplitten?

wer macht die generelle Gestaltung der Karte, speziell „Statistiken“ ?
https://map.ffgl.eu/

Anregung: der rechte Teil der Statistik-Spalte links, mit den Balken, braucht nicht so breit zu sein, aber der linke Teil ist zu schmal, um die Modellbezeichnungen komplett zu zeigen, mouseover oder click hilft da auch nicht.
Ist etwas ungünstig so, wenn man wissen will, welche Modellversion jetzt was ist